Wenn es Nacht wird in Frankreich

In Frankreich dürfen wir ab dem 1. Januar nur noch mir reflektierenden Applikationen an der Kleidung Motorrad fahren.

Nach der Schnapsidee mit dem Aklkoholtester müssen wir ab dem 1. Januar 2013 im westlichen Nachbarland reflektieren, wenn es dunkel wird. Wer ohne – also getarnt – unterwegs ist, muss 68 Euro Strafe zahlen.

Reflektierende Armbinden und Schultergurte, wie sie von Radfahrern gelegentlich getragen werden, sind auch gestattet. Voraussetzung: Dass reflektierende Material muss gut sichtbar am Oberkörper getragen werden.

Quelle:
http://blog.ehesp.fr/mediasantepublique/2013/01/02/les-motards-francais-nauront-pas-a-reflechir/

Schreibe einen Kommentar