Knaus Sidecar-Technik

Knaus

Knaus Sidecar-Technik

Gespann- Beiwagen/Seitenwagen – Hersteller

Hersteller-Steckbrief:

Der Gespannbau der Firma Knaus begann 2013. Damit ist der Betrieb einer der jüngsten Gespannbauer in Deutschland.Ein weiteres Standbein von Knaus ist der Maschinenbaubetrieb Knaus CNC Technik, der bereits seit über zwanzig Jahrzehnten tätig ist.

Gestartet wurde mit Umbauten von BMW und Moto Guzzi. Dabei ist der Gespannumbau mit der hauseigenen Achsschenkellenkung eine komplette Eigenentwicklung. Auch der dazu neue Beiwagen ist von der Form ebenfalls neu. Besonders auffällig ist der leicht erhöhte Beiwagensitz, der dem Passagier einen angenehmen Kniewinkel ermöglicht.

Testbericht in MOTORRAD-GESPANNE, Ausgabe 143. Wurden die Beiwagen schon in der Zeitschrift der Gespannfahrer, MOTORRAD-GESPANNE bereits berichtet, haben wir einen entsprechenden Hinweis zu Tests und Fahrberichten notiert.

Beiwagen Knaus ST-02 (Engine Family)

Karosserie:  Engine Family ST02, 1,5sitzer
Fahrwerk:  Stahlrohrrahmen mit gez. Schwinge
Bereifung:  195/50 R16
Federbein:  HCS
Federweg:  60 mm
Scheibenbremse:  serienmäßig
Sitzbreite:  770 mm
Fußraumlänge:  1350 mm
Heckraumvolumen:  280 Liter

Knaus bietet als Serviceleistungen unter anderem:
Gespann probefahren möglich
Fahrwerksoptimierung
Kundendienst an allen Gespannen egal von welchem Hersteller.
GFK Reparaturen
Sonderanfertigungen aller Art
Aufrüsten bestehender Gespanne

 

KNAUS-SIDECAR-TECHNIK

Adresse: Max-Eyth-Straße 19, 73095 Albershausen, T +49 (0)7161 352890,
www.knaus-sidecar-technik.com, info@knaus-sidecar-technik.com


Ausgabe 143 MOTORRAD-GESPANNEMOTORRAD-GESPANNE 143

September/Oktober 2014, Ausgabe 143
Zeitschrift der Gespannfahrer!
Beiwagen, Seitenwagen, Sidecars
Tests – Technik – Tipps – Termine.

Bestellmöglichkeit:
Tel. 06298 928884
info@motorrad-gespanne.de
Gespannfahrershop

Schreibe einen Kommentar

Design by MR design / Powered by MR cloud

Zur Werkzeugleiste springen