März

Zweiradtechnik F. März GmbH

Beiwagen- / Seitenwagen-Hersteller

Hersteller-Steckbrief:

Die Firma März wurde 1988 gegründet. Seit einigen Jahren bietet Ferdinand März auch eigene Seitenwagen an. Hierbei legt er besonderen Wert auf die Funktionalität, bestes Beispiel ist der Variablo-Seitenwagen:

Das „Boot“ wird seiner Bezeichnung auch im ursprünglichen Sinn gerecht. Die aus Polyester in Sandwich-Technik gefertigte Karosserie kann mit wenigen Handgriffen vom Chassis getrennt werden, ins Wasser gleiten und dort schwimmen. Bei 200 Kilo Zuladung beträgt der Tiefgang 25 cm. Fortbewegen kann man sich sportlich mit Rudern oder bequem per Außenbordmotor.
Die Polsterelemente lassen sich mit wenigen Handgriffen vom Ein- zum Anderthalbplätzer oder zur Schlaffläche umgruppieren. Unter dem Deckel des 120 Liter großen Gepäckraums versteckt sich ein klappbares Hardtop mit Seitenfenstern. Nach Demontage von Kofferraumdeckel und Frontscheibe taugt die Gondel auch zum Transport großer Gegenstände. Man kann auch komplett auf den Bootsaufbau verzichten, dann können auf der Seitenwagenplattform sogar Scooter oder Crossmaschinen mitgenommen werden. Mit 76 Zentimeter Sitzbreite bietet sich der Beiwagen vornehmlich für große Zugmaschinen an. März verwendet als Zugmaschine gerne die Hubraumstarken Yamaha-Modelle. Als Extras sind u.a. eine über die maschinenseitige Wasserkühlung betriebene Heizung sowie ein Zusatztank mit acht Litern lieferbar.
Drei Beiwagenmodelle bietet die Firma Zweiradtechnik F. März GmbH an.
Wurden die Beiwagen schon in der Zeitschrift der Gespannfahrer, MOTORRAD-GESPANNE bereits berichtet, haben wir einen entsprechenden Hinweis zu Tests und Fahrberichten notiert.

  • Variablo-Touring, 1,5sitzer
    Ein Allroundbeiwagen der leicht abnehmbar auf dem Fahrgestellmontiert ist.
  • Variablo Roadster, 1sitzer Beiwagen
    Auch geeignet für sportlich ambitionierte Fahrer. Im flachen Boot kann der Beifahrer „turnen“.
    Vorstellung in MOTORRAD-GESPANNE Nr. 91
  • Klappino, 1sitzer
    Der Klappino stellt eine Alternative zu den Modellen Variablo Touring / Roadster dar. Mit der nach vorn klappbaren Bootsschnauze ist es insbesondere für Personen mit eingeschränkter Bewegungsfähigkeit interessant.

Die Firma Zweiradtechnik F. März GmbH ist der Umbau aller Motorräder, Motorrad-Marken und -Modelle zum Gespann möglich, sowohl Neu- wie auch Gebrauchtgespanne, Schwerpunkt sind jedoch Yamahamodelle. Weitere Marken sind: BMW, Moto Guzzi, Honda, Yamaha, Suzuki, Kawasaki, Harley Davidson, Triumph.

Adresse: Firma Zweiradtechnik F. März GmbH, St. Vither Str. 43, D-54595 Prüm-Niederprüm
www.gespanne-f-maerz.de


Aktuelles aus dem Angebot der Zeitschrift MOTORRAD-GESPANNE:

Expertenwissen zum Thema Gespanne (zur weiteren Info auf den Titel klicken):

GespannkatalogExpertenwissen 1x1 für GespannfahrerExpertenwissen Motorradgespanne-Eigenbau - CD       Expertenwissen Fragen und Antworten

Schreibe einen Kommentar

Design by MR design / Powered by MR cloud

Zur Werkzeugleiste springen