Schlagwort-Archiv: Anhänger

MOTORRAD-GESPANNE 127

  • Leitartikel
  • Textauszug
  • Inhaltsverzeichnis

Das aktuelle Heft bestellen
Das Abonnement bestellen

Vom Sie zum Du

MOTORRAD-GESPANNE informiert seit fast 22 Jahren über unser tolles Hobby. In dieser langen Zeit hat Martin Franitza die Zeitschrift der Gespannfahrer mit geprägt. Jetzt hat er sich neuen Aufgaben zugewandt und wird bei MOTORRAD-GESPANNE nicht mehr aktiv sein. Dadurch wird es in den nächsten Ausgaben einige Änderungen geben. Zunächst möchte ich im Leitartikel eine neue Anrede einführen und vom Sie zum Du wechseln. Schließlich ist es Realität, wenn sich zwei Gespannfahrer treffen, dass sie per DU sind. Ich hoffe, dass ist für Dich in Ordnung?

Im schon fast vergangenen Jahr konnten wir wieder über einige komplett neue Gespannumbauten berichten. Dabei spannte sich der Bogen vom Umbau der Triumph Thunderbird mit ARMEC-Seitenwagen bis zur neuen Royal Enfield mit dem Side-Car-One-Beiwagen. Der ARMEC-Umbau exklusiv und teuer – nicht zuletzt durch den Wechselkurs – und die indische Zugmaschine mit englischem Stammbaum als echter Nostalgiker am unteren Ende der Preisscala. Auch 2012 wird MOTORRAD-GESPANNE die ganze Vielfalt der Gespannszene abbilden. Auch wenn wir gelegentlich kritisiert werden, dass wir zu viel über die sogenannten teuren Gespanne berichten. Doch sind auch dies Fahrzeuge die von begeisterten Gespannfans bei den Herstellern bestellt wurden. Und diese Einzelanfertigungen werden honoriert.

Manch einer von Euch fährt seit zehn oder mehr Jahren ein Gespann und es begeistert ihn immer noch. Hier werden wir auch künftig einen Schwerpunkt setzen. Denn gerade an den älteren Schätzchen gibt es immer etwas zu tun. Beim Eigenbau-Wettbewerb zum Euro- Gespann-Treffen sind Jahr für Jahr fantastische Gespanne zu sehen und mancher Pokalgewinner hat seinen Traumumbau oder eine geniale Detaillösung für ganz schmales Geld realisiert. Einfach klasse!

Bei den Gespannherstellern entstehen wieder neue Umbauten in jeder PS-Klasse. Mancher Blick in die Werkstätten lässt mir das Wasser im Mund zusammenlaufen und ein sehr, sehr angenehmes Kribbeln in der Magengegend stellt sich ein. Doch die Lieferzeiten sind zu lang! Auch mehr und mehr ältere Solofahrer liebäugeln mit dem Beiwagen, oft aufgrund eines Handicaps. Derzeit sind Wartezeiten von weniger als vier Monaten eher die Ausnahme als die Regel. Kurze Lieferzeiten von Gespannumbauten sind ein Wettbewerbsvorteil geworden. Da hoffe ich, dass sich der ein oder andere Hersteller der Herausforderung stellt und die Kapazitäten erhöhen kann.

Und noch ein Thema treibt mich um: Es sind die immerwährenden Krisen, die uns die Politiker, die sogenannten Experten und die Sensationspresse einreden wollen. Nach EHEC wird uns die Eurokrise verbal um die Ohren gehauen. Mit Ängsten lassen sich eben gute Geschäfte machen. Ich will nicht in Abrede stellen, dass es diese Probleme gibt. Doch ich verspreche Euch, MOTORRAD-GESPANNE wird sich davon nicht anstecken lassen. Seit über hundert Jahren wird Gespann gefahren und es hat im Laufe dieser langen Zeit wirklich große Krisen gegeben. Doch bin ich mir absolut sicher: Auch in hundert Jahren werden sich die „Verrückten“ für das Motorradgespann begeistern. Denn Lebenseinstellungen und Gefühle können uns die oben genannten Krisenapokalyptiker ganz sicher nicht vermiesen.

Lieber Gespannfreund, ich wünsche Dir viel Spaß beim Lesen der neuen MOTORRAD-GESPANNE und für das neue Gespannjahr und schöne, wunderbare und erlebnisreiche Touren.

Euer Bernhard Götz


Titelstory -Textauszug-

K für kalte Touren

Müssen Wintergespanne leicht, leistungsbeschränkt und grobstollig bereift sein? Nicht unbedingt, wie Ruko mit einer nach Kundenwünschen aufgebauten BMW K 1200 RS zeigt.

Es kommt immer darauf an, was man will. Harry Held, Besitzer des hier vorgestellten Gespanns, hat jedenfalls Spaß an PS-starken Maschinen und möchte deren Kraft auch in der kalten Jahreszeit nicht missen. Schließlich gehen unsere Winterhalbjahre nicht ausschließlich mit Schnee und Salz einher – wie zum Beispiel der November 2011 zeigte.

Als Zugmaschine für sein „Yeti 5“ getauftes Gespann hatte er zunächst eine Suzuki Bandit auserkoren. Doch dann schien es Held sinnvoller, die noch in seiner Garage stehende BMW K 1200 RS umbauen zu lassen, zumal diese technisch und optisch in einwandfreiem Zustand war.

Also telefonierte der Westerwälder mit der Firma Ruko, und die schwäbische Manufaktur konnte prompt mit sachdienlichen Vorschlägen aufwarten. Ein Rahmenkit gehört ohnehin zum Ruko-Repertoire, ebenso eine Querlenkerschwinge.

Für die Vorderradführung bevorzugte Jörg Schlittenhardt allerdings die auch im Geländegespann X-Plorer verbaute Achsschenkellenkung „Vario SE“. Sie bietet einen größeren Lenkeinschlagwinkel, längeren Federweg und mehr Bodenfreiheit als das Lenksystem Vario 4.

Keine Kompromisse geht Ruko in Sachen Hinterradaufhängung ein. „Kein BMW-Gespann mit Aluschwinge verlässt unser Haus“, betont Schlittenhardt und erläutert: „Diese Schwingen sind teilweise schon im Solobetrieb kritisch.
Und wir müssen immer davon ausgehen, dass solch ein Gespann seiner Leistung entsprechend bewegt wird.“ Die schon zu Zeiten der Firmengründer Andreas Rümmelin und Hauke König entwickelte Querlenkerschwinge erlaubt eine Verlängerung des Radstandes um etwa 70 Millimeter.

Damit einher geht die Anpassung der Kardanwelle sowie ein neuer Ruckdämpfer zwischen Endantrieb und Rad. Mit diesem Kunstgriff gelingt zweierlei: Der durch die Vario-Lenkung bedingte Vorversatz des Vorderrades wird kompensiert, und der Schwerpunkt bleibt zentral. Auch ließe sich mit diesem Arrangement ein seitlicher Versatz des Hinterrades realisieren. Alternativ bietet Ruko für seine BMWUmbauten Stahlschwingen von EML an.

Der Preisvorteil beträgt allerdings je nach Modell 600 bis 900 Euro, wobei die für das Fahrverhalten vorteilhafte Radstandverlängerung entfällt. Der Ruko-Querlenker bietet hier den Vorteil, dass sich das komplette Fahrwerk um fünf Zentimeter anheben lässt. Damit beträgt die Bodenfreiheit am Motorrad 22 und am Beiwagen 25 Zentimeter. Die Federung übernehmen bei allen drei Rädern Dämpfer- Elemente von HHRacetech Eibach-Federn, stufenlos einstellbarer Federbasis und ebenfalls justierbarer Zugstufendämpfung. Auch für die Bremsen setzt Ruko auf bewährte hauseigene Standards. Per Fußpedal werden …


Inhaltsverzeichnis, M-G 127, Jan/Feb 2012

Titelstory

K für kalte Touren
Müssen Wintergespanne leicht, leistungsbeschränkt und grobstollig bereift sein? Nicht unbedingt, wie eine nach Kundenwünschen aufgebauten BMW K 1200 RS zeigt.

Fahrbericht * Vorstellungen

Leidenschaft
Mit einem Ducati-Multistrada-1000-DS-Gespann hat sich Michael Lamprecht einen Herzenswunsch erfüllt. Er ist begeistert von der Charakteristik der italienischen Signora im Gespannbetrieb.

Update
Das Voxan-Scrambler-Gespann von Müller wurde der Modellpflege unterzogen. Das Update nahm unser Mitarbeiter Norbert Lixfeld unter die Lupe.

Jubiläum
Die Ural-Werke feiern ihren 70. Geburtstag und stellen ein Sondermodell vor.

Lebenszeichen
Das Gespann lebt. Und es ist eine Augenweide. Eine Hymne für ein Moto-Guzzi-Gespann.

Sparversion
Gebrauchtes Motorrad, gebrauchtes Boot, neues Chassis: Ein Triumph-Gespann als Sparversion.

Magazin

Funktional
Ein Anhänger für den Gespanntransport, als Wohnmobil und Küche.

Paraside Racing Team
Der französische Verein Paraside Racing Team wurde im Jahre 2008 gegründet. Er integriert körperlich behinderte Fahrer in die Welt des Motorradsports.

Die versteckten Beiwagen von Milwaukee
Das Harley-Davidson-Museum in Milwaukee zeigt auch Gespanne. Aber die meisten Maschinen befinden sich im nicht öffentlich zugänglichen Lager. Rudolf Stumberger öffnete für uns diese Tür.

Wo ist es geblieben?
Wir suchen das Titelbild-Gespann von MOTORRAD-GESPANNE Nr. 0.
Schwein gehabt. Kein Personenschaden nach der Kollision mit einem Wildschwein. Aber das Gespann ist Schrott.

Selbst ist der Mann
Lohnt es sich, ein Gespann aus Kaufkomponenten selbst aufzubauen? Wir geben Antworten.

Reise

Die Schicksalskehre
Gespannausfahrten im Winter haben ihren besonderen Reiz. Aber nicht immer geht alles glatt.

Technik

Optimiert
Müller-Gespanne bestreitet die Saison 2012 mit einer neuen Achsschenkellenkung. Erste Fahreindrücke liefern wir bereits vor Saisonbeginn.

Historik

Tag des erhobenen Beiwagenrades
Was es damit auf sich hat, klären wir in dieser Ausgabe.

Best after test
Welches Gespann war wohl das Beste nach dem Test? Eine Antwort in unserem Oldtimer-Bericht.

Standards

Leitartikel
Briefe unserer Leser
Gespann-Nachrichten
Größter Gespann-Anzeigenmarkt
Termine
Fragen und Antworten
Impressum


Das aktuelle Heft bestellen | Das Abonnement bestellen


Downloads

Gespann-Gratis-Downloads

Lieber Gespannfreund,
hier stellen wir Dir verschiedene interessante Beiträge und Informationen zum Anschauen, Herunterladen oder ggf. als Link zur Verfügung.

(Alphabetisch sortiert, alle Dokumente unterliegen dem Urheberrecht)

ABS im BMW-Gespann

Protokoll zum Informationsgespräch bezüglich der Beibehaltung des BMW Motorrad ABS im Motorradgespann.

Australischer Gespannbau

(Glosse) Die unzähmbare Innovationskraft der australischen Gespannbauer lässt die hiesigen Gespann-Fachwerkstätten abgelebt und greisenhaft erscheinen …

Bremsen-Vorschriften

Die Vorschriften aus der EWG-Richtlinie der Europäischen Union.

Corda-Gespann, Vorstellung von 1988

Der Eisbär ist los: Das schwedische Corda – Gespann mit unkonventioneller Technik und aussergewöhnlichen Fahreigenschaften.

Gespann-Händler-Karte

In Deutschland gibt es über dreißig Firmen, die ein Solomotorrad in ein Motorradgespann verwandeln. Hinzu empfehlen sich Gespannimporteure und Gespanhändler. Auf der Karte zum Download, siehst Du mit einem Blick welche Gespannfirma in Deiner Nähe ist.

Hunde im Beiwagen

Der Hund liebt das Gespannfahren oder, konkreter, den Fahrtwind. Nur allzu gern hängt er den Kopf aus dem Beiwagen und lässt sich den Wind um die Nase wehen…

Internetbetrug

Einige wenige Gespann-Onlineverkäufer sind Betrüger. Mit diesem Beitrag möchten wir vor kriminellen Tricks warnen.

Kaufvertrag für Gespanne

Verwendbar zum Kauf und Verkauf von Gespannen.

Kleinanzeigen

Der komplette Kleinanzeigenteil der aktuellen Ausgabe – auch mit den gewerblichen Anzeigen.

Lastenbeiwagen

Hier gibt es schöne Bilder vom Lastenboot „Sidecar-one“ von der Firma Jürgen Mayerle in Kombination mit einer Royal Enfield. Vorstellung in M-G 103.

M-G – Abonnement

Die MOTORRAD-GESPANNE Abonnement-Bestellkarte zum Ausdrucken.

Nachlaufverkürzung

Was ist eine Nachlaufverkürzung? Im Beitrag werden die verschiedenen Systeme vorgestellt. Beitrag aus Heft 98.

Sicher Umsteigen

Vom Solomotorrad aufs Gespann – sicher Umsteigen. Ein Faltblatt für Gespann-Neulinge.

Gespann-Stichwortverzeichnis

„In welchem Heft der letzten 26 Jahre war nochmal der Bericht vom BMW-R-90-Gespann?“ oder „In welcher Ausgabe erschien der Beitrag über Bremskraftregler am Beiwagen?“

Das Gesamt-Stichwortverzeichnis macht die Suche zum Kinderspiel. (Gratis-Download) Alphabetisch geordnet von A wie „Abdeckplane“ bis Z wie „Zweitakt-Motorentuning 5500 Stichwörter auf rund 26 Seiten.

Alle Beiträge aus MOTORRAD-GESPANNE noch lieferbar! Wenn noch vorrätig, im jeweiligen Heft, wenn vergriffen, als Ausdruck im Originallyout.

Weitere Downloads in Vorbereitung