Schlagwort-Archiv: Gebrauchtkauf

Einsteiger-Tipps

Gespann-Neuling

Qual der Wahl

„Sicher Umsteigen“, die Grundinformationen für Gespanneinsteiger
der Zeitschrift MOTORRAD-GESPANNE

Gespann-Einsteiger-Faltblatt-gratis
zum Ausdrucken mit ~ 2,2 MB

Experten-Übersicht

Egal ob Du Dich schon zum Kauf eines Gespannes entschlossen hast oder erst einmal „nur“ Informationen sammeln möchtest. Die folgenden Seiten bieten für Gespanneinsteiger und Gespannneulinge eine wertvolle und informative Übersicht.

Wertvoll, weil Uninformierte viel Geld in den Sand setzen. Informativ, weil es kaum objektive Informationen für Gespanninteressierte gibt.

Die Macher von der Zeitschrift MOTORRAD-GESPANNE haben ohne Vorbehalte Ihre unterschiedlichen Gespannerfahrungen einfließen lassen.

Und egal was Du herausliest, Dir soll das Gespannfahren Spaß machen! Wenn Du im Zweifel bist, vertraue auf Dein Gefühl!


Vorteile des Gespannfahrens
gegenüber dem Solomotorrad:

  • Gespann – Signalbild

Von anderen Verkehrsteilnehmern wirst Du deutlicher gesehen. Durch das auffällige Signalbild wirst Du nicht mehr so leicht übersehen wie ein Einspurfahrzeug. Die Aufmerksamkeit ist Dir sicher.

  • Gespann – Umfallschutz

Mit dem dritten Rad genießt Du Kontrolle und Stabilität. Ausrutscher führen nicht zum Sturz. Der Umfallschutz ist inklusive.

  • Gespann – Geselligkeit

Du kannst Deinen Partner, Kind oder andere geliebte Menschen zu einer Spritztour bequem mitnehmen. Du musst niemanden zurücklassen, der traurig oder verärgert auf Dich wartet. Gespannfahren ist ein Hobby für die ganze Familie.

  • Gespann – Schnell und sicher

Besonders auf kurvigen Strecken hat schon mancher Gespannfahrer der Solofraktion gezeigt, wer die Nase vorne hat. Kein Zweirad ist so schnell und sicher wie ein Gespann. Gespanne können schneller sein als Du vielleicht denkst.

  • Gespann – Sympathie

Das Gespannfahren hat einen hohen Sympathiewert. Du bist kein Niemand, kein 08/15-Motorradfahrer. Mit dem Gespann stellst Du etwas dar und wirst von Interessierten oft angesprochen.


Gespannkauf-Tipps, los geht´s

  • Die optische Erscheinung sollte nicht kaufentscheidend sein!
  • Obwohl man einen Gespannkauf niemals mit Vernunft erklären sollte, ist es kein Widerspruch wenn man mit Realismus an dieses faszinierende Projekt herangeht.
  • Egal ob Ultrabreitreifen oder 19-Zoll-Stollenprofil, nicht nur die Gespannauswahl soll Spaß und Begeisterung auslösen, sondern auch die vielen Kilometer welche Du damit erfahren wirst!

    1x1gespanntitel    80136 Fragen und Antworten


Gespann-Fragen

Gespann-Tipps, Gespann-Checklisten
und Gespann-Anregungen

Zeit und viel Geld sparen.

Am Besten die Abfrageliste ausdrucken und markieren was gefällt, bzw. ausstreichen was nicht in Frage kommt.

  • Leihe oder kaufe Dir eine Gespannübersicht. Umfangreich und ziemlich komplett ist der Gespann-Katalog von MOTORRAD-GESPANNE.
    Er beinhaltet Preise und Daten wie z. Bsp. Beiwagen-Sitzbreite und Beiwagen-Verdeckhöhe. Der Katalog kann über den Gespann-Shop bestellt werden und erscheint alle vier Jahre neu.
  • Im Gespann-Katalog die in Frage kommenden Beiwagen und Seitenwagen heraussuchen.
  • Gespannhändler kontaktieren, diese haben gelegentlich attraktive Gebrauchtgespanne an der Hand.
  • Kleinanzeigen lesen.
  • Kleinanzeige aufgeben: „Suche Gespann„.
  • Gespannfahrer ansprechen und Tipps erfragen.
    Informationen aus Erster Hand sind die Besten!
    Gerne hilft man Dir bei einem Gespannstammtisch in Deiner Nähe.
    Gespann-Foren können dabei auch weiterhelfen. Siehe unter Extraservice das Gespann-Forum und verschiedene Foren findet man auch unter den Links.
  • Nach Terminen für Gespannfahrertrainings erkundigen. Die Adressen der Veranstalter gibt’s im Gespann-Katalog und aktuelle Termine auf unserer Gespann-Terminseite. Prädestiniert, seiner Größe und Vielfalt wegen, ist das Euro-Gespann-Treffen.
  • Hier taucht natürlich die Frage auf: Ist es schwer oder kompliziert das Gespannfahren zu lernen? Die Erfahrung aus vielen Gesprächen ist: Es gibt zwei gefährliche Momente im Leben eines Gespanneinsteigers.
    a) Wenn Du die erste Kurve fahren möchtest.
    b) Wenn Du glaubst „jetzt kann ich´s“. Zu sagen man braucht 100 oder 1000 Kilometer bis man es kann, wäre falsch. Jeder macht andere Erfahrungen. Doch schwimmen lernen ist sicher schwieriger.
  • Du willst wissen wie ein Gespann funktioniert?
    Warum muss man anders lenken als mit der Solomaschine?
    Warum Deine auf vielen Kilometern antrainierten Solo-Reflexe auf dem Gespann grundfalsch sind?
    Nur ein Buch geht auf diese Problematiken ein:
    Das 1 x 1 für Gespannfahrer
  • Beim Gebrauchtkauf verwendest Du die Gebrauchtkauf-Checkliste.
  • Beim Neukauf schadet es nicht sich über die Produkthaftung zu informieren.

Tipps

Katalog2013-titel

  • Fahre während der Gespann-Lernphase kein Solo-Motorrad.
  • Mache die ersten Fahrversuche mit Seitenwagen möglichst auf einem großen leeren Platz oder besuche einen Gespann-Schnupperkurs.
  • Lege bei einem leichten Beiwagen Gewichte ins Boot.
  • Fahre auch in Linkskurven gefühlvoll. Der Seitenwagen kann zwar nicht abheben, jedoch das Hinterrad, was viel schwerer zu beherrschen ist als ein abhebendes Beiwagenrad.
  • Sei verantwortungsvoll: Nehme Beifahrer erst mit, wenn Du überzeugt bist, das Gespann zu beherrschen.

Die Technik

Für den Betrieb mit Beiwagen muss das Motorrad (die Zugmaschine) entsprechend umgebaut werden.

Gespann-Umbau:

  1. Ein maschinenseitiger Hilfsrahmen bzw. Anschlusskit (nicht bei Oldtimern)
  2. Die Anpassung der Fahrwerksgeometrie an den Gespannbetrieb (evtl. Vorderradschwinge, Nachlaufänderung)
  3. Sowie in den meisten Fällen: langlebige Autobereifung auf speziellen Rädern

Alle Motorräder können zum Gespann umgebaut werden.

Am einfachsten ist der Umbau bei Motorrädern mit Doppelschleifen- Stahlrohrrahmen möglich. Hier reicht in der Regel ein Hilfsrahmen, der gleichzeitig die motorradseitigen Anschlüsse trägt.

Aufwändiger sind Motorräder mit Brückenrahmen bzw. Rahmen, in den der Motor als tragendes Element integriert ist. Hier ist die Konstruktion eines aufwändigen Hilfsrahmen nötig.

Bei Motorrädern mit Aluminiumrahmen werden in der Regel Verstärkungen aus Stahlrohr montiert bzw. das Motorrad gleich auf Achsschenkellenkung umgerüstet.

Dazu kommt, soweit nötig bzw. gewünscht, die Montage einer Vorderradschwinge.

Vor- u. Nachteile der Vorderradschwinge:

+ gespannübliche Geometrie und dadurch leichtgängige Lenkung
+ Federung auf das Gespanngewicht angepasst

– Kosten ab etwa 1000 EUR
– Spurrillenempfindlichkeit (besonders bei Autoreifen) möglich

Vor- u. Nachteile der Telegabel:

+ keine Umbaukosten
+ evtl. wahlweiser Eintrag Solo/Gespannbetrieb möglich
+ keine Spurrillenempfindlichkeit durch Solobereifung

– schwergängige Lenkung durch zu großen Nachlauf möglich
– Verwindungserscheinungen bei Kurvenfahrt möglich
– Einbau langlebiger Autobereifung schwierig
– Federung schlecht auf das höhere Gesamtgewicht anzupassen

Gespannräder

Moderne Gespannräder werden in den Größen 15“- und 14-Zoll gefertigt, bei sehr sportlichen Gespannen ist auch die Größe 13-Zoll möglich.

Sie haben eine erhöhte Radlast und sind für die im Gespannbetrieb auftretenden Querkräfte ausgelegt.

Fast alle Hersteller verwenden heutzutage Verbundräder. Die Felgenbreiten können so individuell bestimmt werden.

Vor- u. Nachteile von Gespannrädern:

+ höhere Radlast
+ Verwendung von schlauchlosen Reifen möglich
+ Deutlich längere Lebensdauer bei Autoreifen (ca. plus 80%)
+ Reduzierung der Übersetzung

– Zusatzkosten ab etwa 1100 EUR
– Räder sind in den seltensten Fällen korrosionsbeständig

Über Gespannräder gibt es ein eigenes Kapitel im Buch „Fragen & Antworten„. Es ist zum Preis von 9,- Euro über den Shop zu beziehen.


Kinder im Beiwagen, -Seitenwagen, -Boot

Das Motorrad mit Beiwagen ist ein Ideales Familien-Freizeit-Hobby.

Hier sind einige Beiträge aufgelistet die bisher zum Thema Kinder in MOTORRAD-GESPANNE erschienen sind.

Diese Gespannhefte können unter der Rubrik Leserservice nachbestellt werden.
Oder natürlich auch per Telefon: 06298 928884 oder Fax: 06298  927088

Die mit einem Stern (*) gekennzeichneten Heftnummern sind leider schon vergriffen, doch bieten wir als Service die entsprechenden Artikel als Kopie an.

  • Kinder – ohne Helm, Leserbrief .. 71
  • Kinder auf einem Trialgespann-Seitenwagen .. 98
  • Kinder im Boot .. 33*
  • Kinder im Gespann .. 5*, 20*, 34*
  • Kinder im Seitenwagen .. 25*, 36*
  • Kinder im Seitenwagen in Österreich .. 71
  • Kinder im Seitenwagen, Praxislösungen .. 100
  • Kinder im Seitenwagen, Rechtslage .. 56
  • Kinder im Seitenwagen, Rechtstipp .. 58
  • Kinder und Helme .. 68
  • Kinder-Bekleidung .. 11*
  • Kinderbekleidung .. 17*, 21*, 38*, 39*, 46*
  • Kinderbekleidung, Leder .. 3*
  • Kinder-Gespann .. 30*
  • Kindergespanne von Bode, Nachricht .. 86
  • Kindergespanne, Leserbriefe .. 70
  • Kindergespann-Eigenbau .. 55
  • Kinder-Helm LEM 4 Junior .. 11*
  • Kinder-Hosenträgergurt für Boote .. 49*
  • Kinder-Motorradbekleidung, Nachricht .. 75
  • Kinder-Regenkombi .. 12*
  • Kinderschlafsack .. 51*
  • Kindersitz im Seitenwagen .. 35*
  • Kindersitze .. 9*

Einzelexemplare und Kopien von vergriffenen Heften der Zeitschrift MOTORRAD-GESPANNE kannst Du im Gespannfahrer-Shop bestellen.


Die Gespann-Kosten

Ist mein Gespannwunsch bezahlbar?

Die Macher von MOTORRAD-GESPANNE waren als Aussteller bislang auf etwa 80 großen und kleinen Motorradmessen und -ausstellungen.
Fragen wir dann neugierig blickende noch-nicht-Gespannfahrer:
„…auch Interesse am Gespann?
erhalten wir meist die Antwort:
Kann ich mir nicht leisten!“ oder „Viel zu teuer!„.

Die Fakten:
Ein Gespann besteht aus

  • dem Motorrad
  • dem Beiwagen und
  • dem motorradseitigem Umbau.

In der Regel hast Du bereits ein Motorrad (vielleicht sogar mehrere?). Bei den folgenden Beispielen blieben Exoten unberücksichtigt.

Bei Dnepr, Ural und Jawa kann man davon ausgehen, dass das Preis-Leistungsverhältnis stimmt.
Das bedeutet auch, dass die deutlich günstigeren Gespanne – was die Zuverlässigkeit und Fahrleistung anbelangt – deutlich schlechter abschneiden als die Fahrzeuge aus Japan, USA, Italien, Deutschland usw. Wobei hier die Marke Ural in den letzten Jahren bei Qualität und Preis deutlich aufgeholt hat.

Tipps und Erfahrungen kann man regelmäßig in der Zeitschrift MOTORRAD-GESPANNE nachlesen. Weitere Infos findest du auch über unsere umfangreiche Linkseite.

Drei Räderdrei Möglichkeiten:

  1. Umbau der vorhandenen Maschine (in der Regel beim Händler), ab 3000 Euro.
  2. Gespann-Gebrauchtkauf (Privat oder beim Händler), ab etwa 5.000 Euro.
  3. Gespann-Neukauf (beim Gespannhändler), ab etwa 12.000 Euro.

Die Frage aller Fragen: Ist also mein Gespannwunsch bezahlbar?

Der Motorrad-Umbau

Was kostet der motorradseitige Umbau?

Die Preise für Bausätze beginnen etwa bei 1500,- EUR können aber auch 6.000,- EUR betragen.

Vorteil: Du kennst die Maschine, minimales Risiko.

Nachteil: Starker Wertverlust beim Wiederverkauf.

BUCHTIPP: Motorradgespanne im Eigenbau

Hier die Buchbesprechung aus der Zeitschrift MARKT:
„Anschlusstechniken, Bauvorschriften und Zulassungsbestimmungen, jede Menge Tipps und Kniffe, aber auch warnende Bespiele: Alles was man wissen muss, um ein Motorrad mit Beiwagen sicher zu „verheiraten“, haben Edmund Peikert, Autor des legendären Leitfaden für Gespannfahrer und Harald Grote TÜV-Ingenieur mit Spezialgebiet Gespanne, in dieses Buch gepackt.
Geballtes Fachwissen für 17,50 Euro – wer sich mit Motorradgespannen beschäftigen will, kann sein Geld nicht besser anlegen!“
(Anmerkung: Das Buch Motorradgespanne im Eigenbau ist das meistverkaufte Gespannbuch.) Zum Buch.

Gebraucht-Gespann

Was kostet das Gebraucht-Gespann?
Optimal wäre, Du kannst für dieses faszinierende Hobby zwischen 7.000 und 10.000 EUR anlegen.

Vorteile:

  • Du hast Deine Solo noch (kann man zu Geld machen und mindert so die Investitionssumme)
  • minimaler Wertverlust beim Wiederverkauf
  • in dieser Preisklasse erhält man schon technisch voll ausgestattete Gespanne

Nachteil:

  • Der technische Zustand der Zugmaschine ist für Unkundige schwer zu beurteilen.

Unsere Service-Links zum Gespann-Gebrauchtkauf:

Neu-Gespann

Was kostet der Gespann-Neukauf?

Das Komplettgespann ist für Einsteiger überlegenswert wenn nicht jeder Euro umgedreht werden muss.

Vorteile:

  • es ist ein NEUfahrzeug
  • das Wunschgespann kann individuell aufgebaut werden

Nachteile:

  • hoher Wertverlust (Luxusartikel)
  • für Gespann-Neulinge besteht ein höheres Schadensrisiko

Hier eine Seite aus dem 124 Seiten dicken Gespannkatalog.
Katalog2013-inhalt

Hier gehts zur Katalogbestellung

 

Gespann-Finanzierung

Mittlerweile werden über 60 Prozent der Motorradkäufe über eine Finanzierung abgewickelt.

Auch diesen Aspekt sollte man beim Gespann berücksichtigen.

Beim Neukauf ist eine Finanzierung i. d. R. kein Problem.
Viele Händler arbeiten bereits mit Banken zusammen und haben entsprechende Anträge in der Schublade.

Doch, wie bei jedem Kredit, vergleichen lohnt sich immer – auch die Nebenkosten!

Die Konditionen der einzelnen Banken liegen teilweise weit auseinander.
So wurde im Juni 2009 noch etwa 8,5 % verlangt (Quelle: FMH-Finanzberatung). Anfang 2013 landet man etwa bei 3 %.

Zusammenfassung

Wer Gespannfahrer werden will, investiert in ein faszinierendes Hobby.

Der Einstieg kann durchaus preiswert gestaltet werden.

Auch für schmales Geld kann man sich den Traum vom Gespannfahren erfüllen.

Genau genommen spielt das Geld eher eine untergeordnete Rolle. Entscheidend ist letztlich die Stärke des Wunsches und des Willens. Ganz nach dem Motto:
Was man für möglich hält, kann man erreichen.

Fragen? Sicher!

Gespann-Hotline: Tel. 0 62 98 / 92 88 84
Viel Wissenswertes gibts im Buch:  „Fragen & Antworten“


Das MOTORRAD-GESPANNE – Abonnement

  1. Zeitschrift der Gespannfahrer

    Dass Du Gespann fährst oder Dich dafür interessierst, ist schon sehr exklusiv. Diese Exklusivität setzen wir mit dem Gespann-Magazin fort. Die Fachzeitschrift MOTORRAD-GESPANNE ist nur an ausgewählten Kiosken und am Bahnhofs-Kiosk erhältlich. Als Abonnent erhälst Du Deine Gespannzeitschrift bevor sie am Kiosk ist.

  2. MOTORRAD-GESPANNE beinhaltet einen umfagreichen Kleinanzeigenmarkt. Nirgend wo sonst findest Du diese besondere Gespannauswahl. In der Zeitschrift für Gespannfahrer findest Du förmlich alles, was im deutschsprachigen Raum angeboten wird.
  3. Der hohe Bildanteil in MOTORRAD-GESPANNE vermittelt Dir mit einem Blick hochinteressante Details. Du musst nicht den ganzen Text durchackern, um die gewünschte Information zu erhalten. Schon beim ersten genüsslichen Durchblättern erfährst Du die Neuigkeiten der Gespannszene.
  4. Du erhälst mit MOTORRAD-GESPANNE die gespannspezifischen Angebote und Preistipps. Du erfährst es nicht über Dritte, wenn die Aktionen längst nicht mehr aktuell sind. Die Informationen im Gespannheft sind geldwert, da Du als Abonnent frühzeitig informiert bist und rechtzeitig reagieren kannst.
  5. Die regelmäßige Übersicht von Treffen und Veranstaltungen bekommst Du als Abonnent früh genug, um planen zu können. Du ärgerst Dich nicht mehr über verpasste Treffs, wenn Du Deinen Terminplan nicht mehr umschmeißen kannst. Als Abonnent hast Du mit M-G genug Zeit, um die Vorfreude zu genießen.
  • Waren die Einsteigerseiten für dich informativ?
  • Fehlt etwas oder ist es zuviel Information auf einmal?
  • Noch Fragen?
  • Über eine kurze Rückmeldung freuen wir uns!
  • E-Mail: info@motorrad-gespanne.de