Schlagwort-Archiv: heizbare Visiere

MOTORRAD-GESPANNE 157

Sidecar magazin

Das aktuelle Heft bestellen
Das Abonnement bestellen


(Leitartikel)

HERAUSFORDERUNGEN
UND NEUES IN 2017
Motorradgespanne

Liebe Gespannfreunde, der Jahreswechsel steht an, ein guter Anlass für eine kleine Umschau.

Dabei fällt mir zunächst auf, dass weniger aktuelle Motorräder mit einem Beiwagen ausgerüstet werden, als dies in den vergangenen Jahren der Fall war.

Kein Wunder: Gute Gebrauchte stehen zu Tausenden in den Garagen, warum also nicht umbauen? Die Vorteile liegen auf der Hand: Der Gespannbauer kann preiswerter arbeiten, und wird statt einer Neumaschine eine Gebrauchte angeschafft, spart man doppelt. Die gibt’s beim Händler sogar mit Garantie.

Ein weiterer Punkt, der uns in Zukunft beschäftigen wird, ist der fl ächendeckende Einzug der Elektronik. Komponenten, die an Kabeln hängen und künftig sicherlich auch vermehrt über Funkwellen angesteuert werden, lassen sich bei den neuen High-tech-Motorrädern nicht mehr einfach abklemmen. Die integrierten Schaltkreise auf verkapselten Platinen melden bei den kleinsten Änderungen sofort Fehler, und dann geht nichts mehr.

Verrückt, aber irgendwie erinnert mich das an die 1970er Jahre, als an der Guzzi nach der Winterfahrt beim Betätigen des Blinkers der Motor ausging oder die Ölkontrolle im Takt mitblinkte. Mit einem Schulterzucken konnte man damals weiterfahren. Heute? Unmöglich!

Ein weiteres Beispiel: Die Neigungssensoren an den Solos stellen beim liegenden Motorrad den Motor ab. Ebenso beim Gespann, wenn eine Kurve fl ott durchfahren wird. Einst waren es primitive Schalter, die sich durch das Umstecken eines Kabels überbrücken ließen. Inzwischen sind diese Schalter auf einem Computerchip integriert.

Doch wer kann diese Funktion herausprogrammieren? Nicht einmal die Motorradhersteller können dies, wenn die Platinen am anderen Ende der Welt hergestellt und von Subunternehmern programmiert werden. Noch nie waren wir so stark auf die fi ndigen Gespannbauer angewiesen, die solche Problem lösen.

Wie auch die BUS-Technik werden alternative Antriebe vermehrt Einzug halten. Der Elektromotor steht leistungsmäßig dem Verbrenner in nichts nach; was noch fehlt, ist ein Stromspeicher mit ausreichender Kapazität. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis es Akkus gibt, mit denen auch lange Strecken gefahren werden können. Dann beginnt die Miniaturisierung, und bald passt ein solcher Energiespeicher ins Motorrad.

In den letzten Wochen treibt mich die Frage um: Packt Ural die Euro-4-Norm? Ein Prototyp war auf der Intermot zu sehen. Eingewickelt mit Extrakabeln, Schläuchen und Filtern, muss das Gespann die Abgashürde nehmen. Ich wünsche dem Importeuer jeden Erfolg. Wobei es bei der bürokratischen Regelwut ohnehin schon fast ein Wunder ist, dass es noch luftgekühlte Motoren gibt. Wenn die russischen Gespanne an der Abgashürde scheitern, wird innerhalb der EU die Zulassung 2017 ein Problem.

In Bereichen, in denen Geld eine untergeordnete Rolle spielt wie zum Beispiel beim Militär, gibt es bereits Fahrzeuge, die mit Brennstoffzellen unterwegs sind. Da kann man nur hoffen, dass bei aller Technikgläubigkeit das Verhältnis von Kosten und Nutzen nicht abhanden kommt. Ein simpel aufgebauter Zweitakter ist vermutlich in der Ökobilanz immer noch nicht zu toppen, und so gesehen, ist es durchaus sinnvoll, auch gute Gebrauchte mit einem Beiwagen zu adeln.

Seit Jahren schon ist die Oldtimerszene ein riesiger Markt. Ich hoffe, dass der Gespannsport hier ein bisschen nachzieht. Mein Tipp: Sucht euch ein paar Renntermine heraus, und schaut euch die Rennerei auf drei Rädern mal an – es ist absolut faszinierend!

Im neuen Jahr ist zumindest eine neue Beiwagenform zu erwarten. Lefèvre wird seinen LTS-C präsentieren. Das Besondere daran: Das Boot ist keine Weiterentwicklung einer bestehenden Form, sondern wurde komplett neu entworfen. Für einen ersten Fahrbericht haben wir uns natürlich schon angemeldet. Meiner Ansicht nach brauchen wir mehr neue Formen, mindestens eine pro Jahr! Vielleicht habt ihr ja eine Idee für eine neue Seitenwagenform? Dann zeichnet gleich eine Skizze und sendet sie mir zu! Ich bin gespannt.

***

Liebe Gespannfreunde, für den Jahreswechsel wünsche ich euch eine angenehme Zeit, keinen Stress und viele Ideen für neue Gespannprojekte in 2017. Auch meinen herzlichen Dank für die Treue zu MOTORRAD-GESPANNE und die vielfältigen Rückmeldungen zu den Themen im Heft, die ihr uns zusendet.

 

Mit besten Gespanngrüßen,

Bernhard Götz
bg@motorrad-gespanne.de


EB2-2015-1Die dritte Art

Band 2 – Motorradgespanne im Eigenbau“ wendet sich an den Gespannfahrer und ambitionierten Schrauber, der ein Dreirad im Eigenbau mit einem modernen Motorrad als Zugmaschine realisieren oder einfach nur sein Wissen erweitern möchte.
Dazu gehören Einblicke in die Tragwerklehre, die für die Zulassung erforderlichen Techniken des Handwerks und der Dokumentation und Tipps und Hinweise zur Konstruktion.
Bestell-Nr. 80149
€ 34,90 (mit CD)   –> zum Shop


INHALTSVERZEICHNIS  September/Oktober 2016, Ausgabe 155 – Einzelheft bestellen über den Shop
157-Inhalt
Zum vergrößern, auf das Bild klicken

TITELGESCHICHTE

Armec-Triumph-Gespanne
Triumph spielt seit einigen Jahren gleich mit zwei Modellen in der Hubraum-Oberliga. Was der Thunderbird-Twin und der Rocket-Triple im Gespannbetrieb bieten, erfuhren wir mit aktuellen Umbauten von Armec.

TEST – FAHRBERICHT – VORSTELLUNG

Dampfwalze: Stern-Suzuki M 1800 R
Gespannbauer sollten fl exibel reagieren können, denn manche Kundenwünsche sind recht ausgefallen. Aber wenn am Ende eine stimmige Kombination die Werkstatt verlässt, sind alle Beteiligten zufrieden. Wie im Fall dieser bei Stern aufgebauten Suzuki M 1800 R.

Wolke 7: KTM LC8 Supermoto
Weder das Studium von technischen Daten noch ein genaues Inspizieren des Gespanns ersetzen das Fahrerlebnis. Wir meinen: Das gilt besonders für diesen Ruko-KTM-Umbau.

Goldwing im Jogging-Dress: LBS Honda F6B
Honda hat seine Supertourer-Ikone GL 1800 abgespeckt. Kann die F6B im neuen Segment der Bagger Marktanteile einfahren? Ein Fahrbericht des Gespannumbaus von LBS.

TECHNIK

Super-Akku im Härtetest
Ohne Strom geht nichts! Das betrifft nicht nur das Gespann, sondern auch das allgegenwärtige Handy oder Smartphone. Wir testeten einen der kleinsten und leistungsstärksten mobilen Akkus.

Bremsen, aber wie? – Schwenkerbremse
Ebenso wie die Standpunkte der Hersteller fallen die Erfahrungen von Schwenkerfahrern zum Thema Seitenradbremse kontrovers aus. Wir wagten Vergleichsfahrten.

Karosserie als Bausatz
Gerade die Modelle von Steib sind Vorbild unzähliger Beiwagen. Die Bootskörper aus Stahlblech sind besonders bei den Liebhabern von Oldtimern beliebt – Rost hin oder her. Für diese Enthusiasten gibt es einen Bausatz aus Blechen, die nur noch zusammengefügt werden müssen.

MAGAZIN

Visier unter Strom
Durchsicht bewahren, Konzentration auf das Wesentliche. Die Lösung: Beheizbare Visiere gewähren den Durchblick. Wir vergleichen die Visiere von SOL und HJC und geben Tipps zum Gebrauch.

Gespanne im Motorradmuseum von Lolland
Wir machten einen Abstecher ins dänische Stubbekøbing. Dort findet der Gespannfahrer das „Motorcykel- og Radiomuseum“, das größte Museum dieser Art in Nordeuropa.

SPORT

Spaß kostet – Gespannsport Superbike-IDM
Sidecar fahren in der Superbike-IDM ist Leistungssport, und wer mitfährt, ein Enthusiast. Er braucht außer Idealismus aber auch fi nanzielle Mittel – und das nicht zu knapp. Wir haben nachgerechnet.

Moto Cross – das dreckige Dutzend
Der Motocross-Veteranen-Cup geht bereits in die zwölfte Runde. Und die verspricht nicht weniger Spannung als die bisherigen elf Auflagen des schmutzigen Spektakels.

OLDTIMER

Made in Austria – Puch mit Rekord-Beiwagen
Die Geschichte einer Puch 250 SGS und eines Rekord-Beiwagens, die von einem Gespannfreund errettet wurden, und seiner krönenden Fahrt auf den Großglockner.

REISE

Lebe deinen Traum
Seit einem halben Jahr fährt Peter Müller Gespann, und
er ist querschnittsgelähmt. Mit seinem Vater unternahm
er eine Alpentour. Eine bemerkenswerte Geschichte.

STANDARDS


Aktuelles aus dem M-G-Angebot:

Die komplette MOTORRAD-GESPANNE-Zeitschrift auch als Datei!
155-mg-digital


Das aktuelle Heft bestellen | Das Abonnement bestellen



Visitenkarten-MG-Logo