MOTORRAD-GESPANNE 133

Das aktuelle Heft bestellen
Das Abonnement bestellen

 

(Leitartikel)

Vielen Dank!

Der Euro kollabiert, alles wird unbezahlbar teuer, und der Zucker wird knapp. Auch im vergangenen Jahr gab es Interessengruppen, die wieder versuchten, uns das Leben zu vermiesen und uns in die Arme von Psychotherapeuten zu treiben. Dabei ist es bewiesenermaßen gesund, wenn wir uns in unserer Freizeit rundherum wohl fühlen. Also – lasst uns Gespann fahren!

***

Ein aufregendes und interessantes Jahr geht zu Ende. Mein Streben ist, mit MOTORRAD-GESPANNE meine Begeisterung für das Gespannfahren informativ und unterhaltsam weiterzugeben. Dass dies gelingt, sind eure vielen Leserzuschriften mit Fragen zum Gespann sowie Anregungen und Vorschläge unverzichtbar. Sie sind die Basis für eine Zeitschrift mit Bodenhaftung – eine Zeitschrift der Gespannfahrer. Dafür vielen Dank!

***

Bei MOTORRAD-GESPANNE hat sich 2012 einiges geändert. Besonders wichtig war für mich, dass wir im Heft vom Sie zum Du gewechselt sind. Eure Zuschriften dazu waren durchgehend positiv. Eigentlich logisch: Treffen sich zwei Motorradfahrer unterwegs, duzen sie sich, das ist obligatorisch. Und auch in MOTORRAD-GESPANNE treffen wir uns: Wir hören und lesen voneinander und kommunizieren über unser außergewöhnliches Hobby.

Ein gutes Jahr liegt hinter uns. Der Gebrauchtmarkt hat wieder angezogen, die Gespannhersteller können fast jeden Wunsch erfüllen. Auch wenn mancher Umbau ins Geld geht, wiegt dies die empfundene Zufriedenheit wieder auf. Bei Besuchen in den Gespannwerkstätten konnte ich mir auch ein gutes Bild machen, was derzeit bei den Herstellern bestellt und gebaut wird. Ausführliche Berichte, Vorstellungen und Tests sind wieder in Planung.

***

2013 ist für MOTORRAD-GESPANNE ein Jubiläumsjahr. Vor einem Vierteljahrhundert entstand die Idee, eine Zeitschrift nur für Gespannfahrer zu erstellen. Das scheint uns ein guter Grund, die Gespanne der letzten 25 Jahre in einem Sonderheft zu würdigen. Manche Kombinationen wurden regelrechte Dauerbrenner, andere blieben Einzelstücke. Vergeblich waren die vielen Anstrengungen der Hersteller, günstige Mittelklassegespanne zu etablieren. Warum ist das so, und welche sind die Kriterien für die erfolgreichen Gespanne der kommenden Jahre? Das gibt viele Themen für das Sonderheft, das zum 25. Euro-Gespanntreffen erscheinen wird.

Das Leben, das Gespannfahren und der ganze Rest – es bleibt spannend! Ich wünsche dir für den Jahreswechsel und 2013 Gesundheit, wilde Gespannerlebnisse und harmonische Touren.

Bernhard
bg@motorrad-gespanne.de

 

P.S.
Das 25. Euro-Gespann-Treffen findet vom 23. bis 25. August 2013 in 35116 Hatzfeld-Reddighausen statt.

 


INHALTSVERZEICHNIS
M-G 133, Januar/Februar 2013

TITELGESCHICHTE

8 Sechs oder vier Zylinder?
Mit der K 1600 GT setzt BMW neue Maßstäbe in der Supertourerklasse. Doch sind sechs Pötte Grund genug, das vierzylindrige Vorgängermodell zum Alteisen abzulegen? Wir gingen dieser Frage mit zwei recht unterschiedlichen Umbauten von Mobec nach.

 

TEST – FAHRBERICHT – VORSTELLUNG

22 Volltreffer
Die Yamaha MT01 mit Rox-Beiwagen ist ein Gespann, das vielen Ansprüchen gerecht wird. Gespannfreund Udo Knauer hat sich vom Charme des großen V-Twin einfangen lassen.

26 Basic Instinct
Ein Motorrad, ein Seitenwagen – was braucht es mehr, um mit drei Rädern glücklich zu werden? Mit der Moto Guzzi V7 offerieren der Kölner Motorradhändler LuSt und SiDeCon ein Gespann, das puristischen Fahrspaß vermitteln soll.

30 Oldimo
„Der Dieselmotor stirbt“, so titelte vor einigen Monaten eine große Wochenzeitung. Nicht so beim Motorrad. Ein Dieselaggregat kann hier stark auftrumpfen.

54 Recycling: Chang Jiang CJ 750
Es gibt sie noch – oder es gibt sie wieder. Jedenfalls gibt es sie ganz aktuell, die chinesische Chang Jiang mit dem Boxer-Twin der prähistorischen BMW R 71.

 

TECHNIK

58 Komfortabel
Eine schöne BMW K 75 wurde mit allerlei interessanten Extras ausgestattet. Dazu zählen auch ein Klappanhänger zum Campen und ein preiswerter Beiwagensitz aus dem Sanitärhandel, der für Bootspassagiere höchst komfortabel ist.

64 Seelentröster
Erstens kam es anders und zweitens, als man denkt. So auch bei Wolfgang Keil. Er erzählt uns seine spannende Geschichte, gespickt mit technischem Knowhow, wie er zum Beiwagen kam.

 

MAGAZIN

21 Bayerischer Tiger
BMW R 1100 S mit Ridgeback-Beiwagen. Das Ergebnis: Ein kostengünstiger, aber dennoch dynamischer Umbau, der mit Augenzwinkern umgesetzt wurde.

29 Rückkehr auf die Piste
in engagierter Gespannfahrer bietet Hilfe für Motorsportbegeisterte mit einem körperlichen Handikap. Ein tolles Vorhaben, das MOTORRAD-GESPANNE gerne unterstützt.

53 Chinesenrallye
Bei Orientierungsfahrten sehr beliebt ist das Fahren nach Symbolen, die für nicht Eingeweihte den chinesischen Schriftzeichen ähneln. Wir zeigen, wo es lang geht.

 

REISE –TREFFEN

48 Die große Tour
Am Start: Eine Moto Guzzi California EV 1100 mit MZ-Seitenwagen und drei BMW GS. Das Ziel: Die Mongolei. Eine wahrlich große Tour nach Osten.

68 Haftungsfrage am Haut du Roc
Dreiländer-Winterfahrt (DLWF). Sie wird von Andi und Rolf organisiert. Ziel ist es, mehrere vorgegebene Orte im Dreiländereck zu finden und anzufahren. Dort warten dann noch einige Aufgaben auf die Teilnehmer.

 

Oldtimer

66 Kultstatus
Mobilität vor 50 Jahren: Heinkel Tourist 103 A-2 mit Steib RS 1-LS 200.

 

STANDARDS

3 Impressum

3 Leitartikel: Was ist teuer?

6 Briefe unserer Leser

14 Gespann-Nachrichten

35 Termine und Gespannfahrertreffs

37 Gespannfahrershop

41 Der Gespann-Anzeigenmarkt

49 Das Allerletzte

61 Fragen und Antworten

68 Sport: Eisspeedway


Das aktuelle Heft bestellen | Das Abonnement bestellen


Schreibe einen Kommentar

Design by MR design / Powered by MR cloud

Zur Werkzeugleiste springen