MOTORRAD-GESPANNE 152

152-Titel-s

Das aktuelle Heft bestellen
Das Abonnement bestellen


(Leitartikel)

Es gibt viel zu tun!Bernhard Götz

Vor einigen Wochen war es wieder soweit: In der Gaststätte beim Motorradtreff an der ehemaligen Solitude-Rennstrecke bei Stuttgart laberte mir ein Solo-Motorradfahrer das Ohr blutig. Seine Botschaft: Ein Zweirad ist dem Gespann in jeder Hinsicht überlegen. Als er endlich aufstand, um wieder zu fahren, hatte es begonnen zu regnen. Worauf er sich wieder hinsetzte und wortreich erklärte, mit seinen Sportreifen wolle er besser abwarten, bis der Schauer vorbeigezogen sei.

Natürlich kann man von mir nicht erwarten, dass ich in Sachen Gespann neutral bin. Doch klar ist: Der Typ hatte nicht den Hauch einer Ahnung! Um nur einige Punkte zu nennen: Im Vergleich zum Zweirad ist das Fahren mit dem Seitenwagen sicherer. Durch die auffällige Silhouette werden Gespanne weitaus weniger übersehen. Wir bleiben bei Nässe, Rollsplitt oder Ölflecken in Kurven entspannt und haben die Möglichkeit, auch Kinder und Hunde bequem mitzunehmen. Dabei genießt das Gespann bei Nicht-Motorradfahrern hohe Sympathie. Und nicht zuletzt können wir, zur Überraschung mancher Solisten, mit unseren drei Rädern auch recht flott unterwegs sein.

Dabei liegt die Faszination des Gespannfahrens in der Fahrwerktechnik begründet. Sie ermöglicht es, das Motorrad mit einem Beiwagen auszustatten und damit eine völlig andere Art des Fahrens zu erleben. So passt es ganz gut, dass in diesem Heft der Schwerpunkt auf Technik und den fast grenzenlosen Möglichkeiten der Veränderungen unserer Fahrzeuge liegt.

Wir versuchen, der Lösung einer besonders spannenden Denksportaufgabe auf die Spur zu kommen: Benötigt ein Schwenkergespann eine Beiwagenbremse? Wir haben dazu die Hersteller interviewt, und das Pro und Contra wirft viele Fragen auf (siehe Seite 22). Bitte schreibt mir dazu eure Meinung.

***

Den Wunsch nach einem Seitenwagen mit hohem Komfort haben alle Mitfahrer. Leider widmen sich die Hersteller viel zu wenig deren Bedürfnissen und Wünschen. Auch wage ich mal zu behaupten, dass nur wenige der Hersteller schon über mehrere Stunden eine Fahrt in ihren Beiwagen erlebten, von einer Wochenendtour oder Urlaubsreise ganz zu schweigen.

Mein Apell an die Gespannbauer: Optimiert die Gespanne auch aus der Sicht der Passagiere! Ganz oben auf meiner Wunschliste: angenehmer Federungskomfort; keine Hoppelei und beim Ausfedern schlagendes Federbein. Funktionierende Konzepte mit 100 Millimetern Federweg gibt es. Man denke nur an den ehrwürdigen Clipper-Seitenwagen oder die Vorzüge einer Luftfederung (siehe Seiten 26 und 28).

Ein angenehmer Komfort ist auch die Schlüsselfrage. Du hast dir bestimmt auch schon gewünscht, dass ein Schlüssel am Gespann für alle Schlösser passt – auch für den Kofferraum. Es muss nicht sein, einen kiloschweren Schlüsselbund herumzutragen oder ständig in den Taschen nach dem Öffner für den Kofferraum zu suchen (siehe Seite 31).

Seit neun Jahren bietet Tripteq mit seinem Umbau ein preiswertes Gespannkonzept an. Hier im Heft zeigt uns ein Gespannfreund, wie er den einfach gestrickten Heeler-Beiwagen deutlich aufwertete: mit Verdeck, bequemem Einstieg und Kofferraumklappe (siehe Seite 60).

Liebe Gespannbauer, es gibt viel zu tun!

Bernhard Götz
bg@motorrad-gespanne.de


EB2-2015-1Die dritte Art

Band 2 – Motorradgespanne im Eigenbau“ wendet sich an den Gespannfahrer und ambitionierten Schrauber, der ein Dreirad im Eigenbau mit einem modernen Motorrad als Zugmaschine realisieren oder einfach nur sein Wissen erweitern möchte.
Dazu gehören Einblicke in die Tragwerklehre, die für die Zulassung erforderlichen Techniken des Handwerks und der Dokumentation und Tipps und Hinweise zur Konstruktion.
Bestell-Nr. 80149
€ 34,90 (mit CD)   –> zum Shop


INHALTSVERZEICHNIS  April/Mai 2016, Ausgabe 152 – Einzelheft bestellen über den Shop

TITELGESCHICHTE

Muskel-Vau mit Understatement
Die Harley-Davidson XR 1200 mit Spirit L gehört nicht zur Fraktion der gewaltigen Eisen, an die man bei Harley-Gespannen denkt. Ganz im Gegenteil. Als drahtig und agil hat sich das Gespann im Test bewiesen.

TEST – FAHRBERICHT – VORSTELLUNG

Oldtimer triff Youngtimer
Gespanne mit einer Türe zum Einsteigen bieten einen großen Vorteil für den Passagier. Für Norbert und Marianne ein guter Grund, sich den komfortablen Clipper-Beiwagen an eine BMW K 75 zu bauen.

Touren und Turnen
Was tun, wenn man auf Rundkursen richtig Gas geben, sein Gespann aber auch zum Spazierenfahren nutzen möchte? Die Lösung: Ein Seitenwagen, zwei Aufbauten.

Einfach und gut
Ein Heeler-Seitenwagen mit Verdeck bietet trotzdem noch einen bequemen Einstieg für den Passagier: Ein individueller Umbau einer BMW R 1100 GS mit vorhandenen Konzepten.

TECHNIK

Schwenker – mit oder ohne SW-Bremse?
Kaum ein Thema wird in der Schwenkerszene derart kontrovers diskutiert wie die Notwendigkeit einer Seitenradbremse. MOTORRAD-GESPANNE fragt bei den Herstellern nach.

Luftfederung
Das Federn und Dämpfen mit Luft bietet Komfort in mehrerer Hinsicht, und dabei ist ein Umbau kein Hexenwerk. Wir stellen das System ohne Elektronik und mit nachvollziehbarer Technik vor.

Schlüsselfrage
„Linke Jackentasche? Rechte Jackentasche? Hosentaschen? Oder hat ihn Brigitte? Wo ist der Schlüssel für den Kofferraum?“ Die Lösung: Ein Schlüssel für alle Schlösser am Gespann.

Fahrzeugortung
In den letzten Jahren sind die Preise für eine professionelle Fahrzeugortung auch für den privaten Bereich bezahlbar geworden. Drei Tracker-Systeme mit GPS-Empfänger im Vergleich.

MAGAZIN

Familien im Seitenwagenfieber
Wir begleiteten zwei Rennfahrer-Familien bei einem Wochenende auf den Hockenheim Classics. Drei Generationen in Aktion – wichtigste Währung: Idealismus!

Beka
Der Beiwagenformen-Hersteller Beka Formteile feiert sein zehnjähriges Jubiläum. Die neue Kreation aus der Beka-Werkstatt kommt von Dannenmann: der Orion-II-Beiwagen.

REISE

საქართველო – Georgien
Mit der Dnepr durch das unbekannte Georgien. Für Ausländer sind Sprache und Schrift ein Buch mit sieben Siegeln. Doch auch in diesem Land bietet ein Reiseveranstalter Mietgespanne an.

SPORT

Karten neu gemischt
2016 finden drei Motocross-Grands-Prix auf deutschem Boden statt, fünf weitere in unmittelbarer Nachbarschaft. Die Gelegenheit, internationale Stars auf der Rennstrecke zu erleben.

Historik

Zündapp KS 601 mit Arabella-Motor
Die KS 601 gilt als legendär. Doch der Motor bereitete den Kilometerfressern häufig Probleme. Horst hatte die Schnauze voll und verpflanzte einen Borgward-Arabella-Motor in seine KS 601.

STANDARDS


Aktuelles aus dem M-G-Angebot:
80135-Eigenbau-neu-CD OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die komplette MOTORRAD-GESPANNE-Zeitschrift auch als Datei!

MG-digital


Das aktuelle Heft bestellen | Das Abonnement bestellen



Visitenkarten-MG-Logo

Design by MR design / Powered by MR cloud

Zur Werkzeugleiste springen