MOTORRAD-GESPANNE 160


Das aktuelle Heft bestellen
Das Abonnement bestellen


(Leitartikel)

«MIR PLATZT DER KRAGEN»Motorradgespanne

Zugegeben, das passiert nicht oft. Aber vor einigen Tagen war es mal wieder soweit.

Die Hauptuntersuchung ist fällig, und ich stehe mit meinem Gespann auf dem Hof der Prüfstelle.

Jeder von uns kennt die Situation: Der Prüfer winkt, und man lässt das Gespann vorrollen. Praktisch ist, dass die meisten Prüfstellen ein leichtes Gefälle zu den Hallen hin haben.

Der erste Satz des Prüfers: „Ha, ein Beiwagenmotorrad, das habe ich auch nicht alle Tage, die sterben ja aus.“ Lauernd frage ich: „Wie kommen sie denn zu der Ansicht?“ – „Wir dürfen hier schon lange gar keine Umbauten mehr abnehmen. Die schicken wir alle in die Zentrale, und dort geht nach den aktuellen Richtlinien eh fast gar nichts mehr.“

Mit dieser Aussage war der Typ natürlich an den Richtigen geraten: Da werden Gigaliner, Fallschirme, Ozeanriesen und Atomkraftwerke von diversen Prüforganisationen abgenommen, und beim Kraftrad mit Beiwagen gibt’s Bedenken? Ja, geht’s noch?

Weder wiegt das Gespann 40 Tonnen und ist 20 Meter lang noch wirft man es aus 5000 Metern Höhe aus dem Flugzeug; auch heißen unsere Gespanne nicht Aida und schippern Tausende Menschen über die Weltmeere. Und soweit mir bekannt ist, werden in meinem Dreirad auch keine lebensbedrohenden Strahlen erzeugt.

Nach jeder Reform und Überarbeitung von Zulassungsbestimmungen geht ein Raunen durch die Köpfe der Bedenkenträger, und vorschriftenhörig wird in vorauseilendem Gehorsam mit den Köpfen gewackelt, als habe für unser Hobby das letzte Stündlein geschlagen. Dann kriecht irgendwo ein Profilierungssüchtiger unterm Stein hervor, stellt sich hin, als hätte er die Weisheit mit dem Kochlöffel gefressen, wackelt mit dem Zeigefinger und erzählt uns, was richtig ist und falsch.

Nachdem ich dies dem Prüfer und allen Anwesenden in einem Umkreis von etwa 15 Metern deutlich machte, wurde mir Hausverbot erteilt. Was für ein Glück! Meine Plakette habe ich mir dann an anderer Stelle geholt. Auch habe ich mich inzwischen wieder beruhigt, und nach einer wunderbaren Tour mit Freunden zum Oldtimertreffen in Braunsbach ist meine Welt wieder in Ordnung.

***

Das Sammeln von Daten, Maßen, Preisen für unseren neuen Gespannkatalog läuft auf Hochtouren. Immerhin sind die gelisteten Fakten im letzten Katalog schon fünf Jahre alt, da gibt’s einiges zu ändern. Neue Kombinationen, neue Beiwagen und aktuelle Fahrwerkskonzepte kommen hinzu. Andere Beiwagen und Umbauten werden nicht mehr angeboten. Der Katalogverkauf beginnt auf dem Euro-Gespann-Treffen.

Auch dieser Termin rückt näher. Ob wir wieder eine Hitzeschlacht wie beim EGT 2016 erleben werden? Ich hoffe nicht! 38 Grad Celsius im Veranstaltungszelt sind mir echt zu viel und auch Ende August für die Eifel nicht normal. So lade ich euch herzlich ein zum großen Gespanntreffen nach Weiswampach vom 25. bis 27. August.

Natürlich werden wir 2017 bei angenehmen Temperaturen ein fantastisches Wetter bekommen, das habe ich so bestellt! Für mich das Beste von allem: Wie schon in den letzten Jahren werde ich wieder wunderbare Menschen treffen, Freunde wiedersehen und neue Gespannbegeisterte kennenlernen.

Du hältst die 160ste MOTORRAD-GESPANNE in den Händen, und wir haben wieder alles gegeben, um ein schönes Heft mit allerhand Themen zusammenzustellen. Dem wachsenden Interesse am Sport – ob im Gelände, bei den Oldies oder der aktuellen Rennszene – haben wir ein bisschen mehr Raum gegeben. Dabei bleibt unser Schwerpunkt bei den Fahrzeugen, die bei den Gespannherstellern in Auftrag gegeben werden. Durch die Kombinationen mit hunderten Motorradmodellen ist gewährleistet, dass bestimmt für jedes Faible etwas Besonderes dabei ist.

Mit besten Gespanngrüßen,
Bernhard
bg@motorrad-gespanne.de


EB2-2015-1Die dritte Art

Band 2 – Motorradgespanne im Eigenbau“ wendet sich an den Gespannfahrer und ambitionierten Schrauber, der ein Dreirad im Eigenbau mit einem modernen Motorrad als Zugmaschine realisieren oder einfach nur sein Wissen erweitern möchte.
Dazu gehören Einblicke in die Tragwerklehre, die für die Zulassung erforderlichen Techniken des Handwerks und der Dokumentation und Tipps und Hinweise zur Konstruktion.
Bestell-Nr. 80149
€ 34,90 (mit CD)   –> zum Shop


INHALTSVERZEICHNIS  Juli/August 2017, Ausgabe 160
Einzelheft bestellen über den Shop

 

TITELGESCHICHTE

Reh-Indian Chieftain vs V-Triebwerk-Harley-Davidson Fat Boy
Was Victory im kurzen Dasein nicht beschieden war, soll nun Indian gelingen: dem großen Gegner aus Milwaukee ernsthaft Paroli bieten.

TEST – FAHRBERICHT – VORSTELLUNG

Cruiser auf Tour
Mit der R 1200 CL servierte BMW seinen Fans das Boxer-Pendant zu Electra Glide & Co. Damals blieb dem verschalten Cruiser der Erfolg versagt. Doch als Gespannmaschine findet er bis heute Zuspruch.

Sandwich-Seitenwagen
Wie lassen sich Motorrad und Beiwagen ohne großen konstruktiven Aufwand verschrauben? Franz Grobmeier hat eine Lösung entwickelt, vorgestellt an einer Royal Enfield Continental GT.

Britische Alternative
Um BMW Paroli zu bieten, setzt Triumph auch in der Mittelklasse auf Dreizylindermotoren. Und bietet damit eine attraktive Basis für den Beiwageneinsatz, wie ein Umbau von Uwe Schmidt zeigt.

TRX statt Tierheim
Wer Hund und Schräglagen unter einen Hut bringen will, landet beim Schwenker. So wie Annette, die weder auf ihre Yamaha TRX noch auf ihren Husky Tim verzichten wollte.

Gespann für alle Tage
Uwe Beck ist ein Gespannenthusiast und Handwerksmeister im Maschinenbau – optimale Voraussetzungen für seinen Eigenbau. Die Zutaten sind eine Honda NTV 650 und ein EP-Beiwagen von EZS aus den 80ern.

TECHNIK

Die Luft muss raus
Beim Wechseln der Bremsflüssigkeit ist das Wichtigste, keine Luft im System zu haben. Und das ist nicht immer einfach.

Zusatzscheinwerfer
Immer wieder taucht die Frage auf, welche Zusatzscheinwerfer am Gespann montiert sein dürfen. Wir haben die aktuellen Verodnungen durchforstet. Es werde Licht!

Kettenbrief, Teil 2
Verschleiß zeigt sich zuerst in der Längung. Kurz nach der Inbetriebnahme ist sie meist erschreckend hoch. Es geht um Verschleiß, Stahlbruch, Einstellarbeiten, Pflege und Wartung von Motorradketten.

MAGAZIN

California Dreamin‘
Manche Gespanne haben’s einfach gut. Anstatt die profanen Straßen der deutschen Provinzen abzuradeln, landen sie an exotischen Zielen.

Die Hauptstadt-Cops und ihre Gespanne
Die Pennsylvania Avenue ist die Hauptverkehrsstraße in Washington DC, der Hauptstadt der USA. Befährt sie der Präsident der USA, fahren sie vorneweg – die Hauptstadt-Cops und ihre Gespanne.

Das Hobby aus der Zwischenwelt
So schrieb ein Redakteur der Coburger Zeitung über die Gespannfahrer der Coburger Dreiradfreunde. Ein Gespannneuling suchte andere Gespannfahrer und hatte damit außerordenlichen Erfolg.

SPORT

Auf dem Renngespann
Reinhold und sein Enkel Patrick fahren mit ihrem Kneelergespann in der P-Klasse der Deutschen Historischen Meisterschaft (DHM). Zeit, um endlich einmal selbst so ein Kneeler-Renngespann zu bewegen.

Alles offen
Nach drei Grands Prix zeichnet sich ab, dass diese Moto-Cross-Weltmeisterschaft auf einen Dreikampf zwischen Bax/Musset, Giraud/Mucenieks und Willemsen/Bax hinausläuft.

OLDTIMER

NSU Konsul
Eine Zigarettenmarke als Namensgeber war kein Garant für einen Markterfolg. Doch die NSU Konsul bot mehr als heiße Luft und trug als Spitzenmodell zum wirtschaftlichen Aufstieg der Marke bei.

STANDARDS


Aktuelles aus dem M-G-Angebot:
Beiwagenarchiv, Gespannmagazin, Gespannheft, Gespannzeitung
Bitte auf das Bild klicken

Die komplette MOTORRAD-GESPANNE-Zeitschrift auch als Datei!


Das aktuelle Heft bestellen | Das Abonnement bestellen



Visitenkarten-MG-Logo

Design by MR design / Powered by MR cloud

Zur Werkzeugleiste springen