Für Spanienurlauber

Etwa 200 Kilometer westlich von Madrid betreibt Juan Gil Moreno das Museo de la Moto Clasica.  Über 300 Exponat und viele Beiwagen können dort auf einem traumhaften Anwesen besichtigt werden.  Für uns besonders interessant: Viele Beiwagen die in Deutschland gänzlich unbekannt sind.
Briefm1
Briefmarken

 

Gespanne, welche die spanische Post im Jahr 2002 auf Briefmarken druckte, sind im Museo de la Moto Clasica, E-10700 Hervas, www.museomotoclasica.com zu besichtigen.

Schreibe einen Kommentar