Götz-Winteranzug wieder lieferbar

Das Portal über Seitenwagen und Gespanne … Foren Winterfahrer Götz-Winteranzug wieder lieferbar

Dieses Thema enthält 71 Antworten und 23 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  matthiasm vor 9 Jahre, 10 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 72)
  • Autor
    Beiträge
  • #18551

    ferdi
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7
    simsonS77;2978 wrote:
    Hi,
    ich versuche es noch einmal zu erklären.^^ Wenn ich die Hose mit einer dünnen Hose anhabe (jogginghose) kann ich das Knie nicht so weit nach oben ziehen wie ohne und das Aufsteigen aufs Moped ist auch unbequem, also ist das doch eher ein Zeichen für zu klein oder?

    Hi,
    es gibt Situationen da muss jeder für sich seine Lebenserfahrung heranziehen… bei mir ist das auch so wenn ich beurteile ob mir eine Hose, Socke oder sonstwas passt ! Was sollen wir Dir sagen/schreiben ? Du musst beurteilen ob Dir das passt !
    Fest steht das Du Dich nach dem Anziehen der Hose noch bewegen können musst – es nutzt nix ne Hose zu haben und anschliessend nicht mehr aufs Motorrad aufsteigen zu können…:eek:
    Bestell Dir doch einfach die Hose noch mal eine Nummer grösser und probier ob die dann passt. Die nicht passende schickst Du zurück, wenn Du fair bist trägst Du das Porto.
    Viele Grüße aus NordOstHessen
    Ferdi

    #18568

    simsons77
    Teilnehmer
    • Beiträge: 17

    Hi,
    hab schon ne größere bestellt. da ich nach deren Tabelle gegangen bin und korrekt gemessen habe wirds beim Porto denke ich keine Schwierigkeiten geben. Und dann werde ich den mal Probefahren denn so ist es schon mächtig kalt auf der Brust wenn man nur den Langarm Thermoshirt an hat.

    #18569

    simsons77
    Teilnehmer
    • Beiträge: 17

    Hi,
    wie lange bleibt der Anzug eigentlich “wasserdicht”? Oder ist er wirklich 100% dicht was eigentlich geil wär.^^

    #18522
    blaumatze
    blaumatze
    Teilnehmer
    • Beiträge: 106

    Ich bin 4 Stunden im Regen mit dem Anzug gefahren , er war absolut
    wasserdicht.

    Gruß Blaumatze:)

    seit 1985 die Wilden Gespannfahrer aus dem Süden : "Gespannfreunde
    Dreiländereck"

    #18555
    globerocker
    globerocker
    Teilnehmer
    • Beiträge: 276

    Keine Probleme mit der Wasserdichtigkeit.
    Auch bei einer zehnstündigen Regenfahrt im Dezember.

    Ich sach doch, der Anzug ist das geilste, was es im Moment diesbezüglich am Markt gibt! 😉

    #18570

    simsons77
    Teilnehmer
    • Beiträge: 17

    Hi,
    danke für euren Rat bezüglich des Anzuges. Ich habe beschlossen, die Hose nicht zu tauschen sondern lieber 2-3 kg abzunehmen^^
    Trotzdem aktuell eine Frage. Ich trage den Anzug immer komplett verschlossen, also Oberteil und Unterteil verbunden und auch den Windfang unten geschlossen. Trotzdem habe ich, obwohl ich nur moped fahre (V max 65 kmh) ein widerlich kaltes Gefühl direkt auf der Brust was doch eigentlich auch nicht normal sein kann. Drückt man den Anzug glatt auf die Haut dann ist es ehrlich saukalt auf der Haut. Tragt ihr noch “Schals” (ich weiss nicht ob von oben Wind reinzieht) oder habt ihr vielleicht was Besseres für drunter (trage Louis Thermounterwäsche für nen 10er)? Bzw diese Kälte sollte ja trotz alledem nicht im Anzug sein, denn in der Hose ist es z.B ehrlich flauschig warm.
    Hoffe auf Tips.

    #18556
    globerocker
    globerocker
    Teilnehmer
    • Beiträge: 276

    Hallo,

    ich kenne Dein Moped nun nicht. Aber kann es sein, daß Du ne kleine Verkleidungsscheibe oder sowas dran hast?
    Dann würde die Spoilerwirkung die Kälte erklären.

    Ich hatte das ne Zeit lang bei meiner Emme mit dem Tankrucksack.
    Immerzu ne kalte Brust, bis ich mal drüber nachgedacht habe.:o:o:o
    Seitdem hatte ich den Tanki dann anders montiert…

    Als erstes bitte darauf achten, daß bei der Anzugjacke das Reißverschlußlabyrinth ordentlich geschlossen ist.

    Zusätzlich nutze ich aber (sowieso) so eine Halskrause mit Latz.
    Erstens ist der Hals zu, zweitens noch ne kuschlig warme Schicht an der Brust.
    Das wirkt einer fiesen Lungenentzündung gegen… 😉

    Sowas gibt es z.B. hier: http://www.louis.de/_40f022dfedc0d38646c4237002cf18cf5a/index.php?topic=searchlist&article_context=searchlist&searchterm=hals&wgr=810&anzeige=0

    #18528

    kely
    Mitglied
    • Beiträge: 521

    noch besitze ich den A1 anzug (NOCH) nicht 😮 + fahre ne “normale” thermokombi mit der unterwäsche vom schwedischen militär.
    diese war seinerzeit zwar wutze(sau)teuer, ist ihr geld auf jedenfall wert!

    zusätzlich zur halskrause, um zugluft durch die verwirbelung und kältebrücken zuvermeiden, nutze ich eine sturmhaube die ÜBER der jacke getragen wird.
    siehe: https://www.polo-motorrad.de/de/regensturmhaube-35385.html

    somit kann weder regen noch wind in die jacke eindringen + die bewegungsfreiheit bleibt erhalten.

    einen schönen tag +

    #18571

    simsons77
    Teilnehmer
    • Beiträge: 17

    Hi,
    ich war auch schon am überlegen, ob es evtl durch den Kragen reinzieht. Werde mir definitiv etwas für den Hals holen. Fahren tu ich folgende Mopeds.
    http://www.falkhaeussler.de/Motorrad/motorradsite/a)SimsonS50%20B2.jpg
    http://www.motofreak.de/bar/images/stories/marken/simson/simson-sr50.jpg
    Obs daran liegt weiss ich nicht, aber verhindern lassen müsste es sich ja dennoch. Vielleicht ist auch einfach die Thermounterwäsche schlecht. Gibt es da vielleicht besonders wärmende? Denn wenns jetzt schon obenrum zieht, wirds bald nicht mehr erträglich sein.

    globerocker;3072 wrote:
    Als erstes bitte darauf achten, daß bei der Anzugjacke das Reißverschlußlabyrinth ordentlich geschlossen ist.

    Was genau meinst du damit? Der Reißverschluß ist halt zu, inklusive der Druckknöpfe und von innen ist der “Windfang” auch an seinen 2 Druckknöpfen zusammen, sowie Hose mit Jacke über den Reißverschluß verbunden.

    Gruß

    #18512

    Markus
    Mitglied
    • Beiträge: 123

    Hallo,

    wahrscheinlich wölbt sich der Anzug je nach Sitzposition auf dem Gespann etwas nach vorn, also vom Körper weg. Durch diesen Freiraum kann das Gefühl entstehen, dass es kalt ist oder zieht. Eine gute Thermowäsche ist bestimmt der erste Weg zu Abhilfe.

    Viele Grüße

    Martin

    #18572

    simsons77
    Teilnehmer
    • Beiträge: 17
    Martin.F;3075 wrote:
    Hallo,

    wahrscheinlich wölbt sich der Anzug je nach Sitzposition auf dem Gespann etwas nach vorn, also vom Körper weg. Durch diesen Freiraum kann das Gefühl entstehen, dass es kalt ist oder zieht. Eine gute Thermowäsche ist bestimmt der erste Weg zu Abhilfe.

    Viele Grüße

    Martin

    Hi Martin,
    der Anzug wölbt sich nach vorne aber richtig kalt wird es wirklich erst wenn er glatt anliegt, ich also aufrecht sitze. Das ist wirklich so als ob dir jemand nen Eisblock auf die Brust drückt. Wenn er gewölbt ist kann man es deutlich besser aushalten, merkt es aber dennoch deutlich. Konkrete Tips zu wirklich guter wärmender Unterwäsche nehme ich gerne entgegen um dort nicht probieren zu müssen. Die momentane ist dünner wie ein T Shirt.

    #18513

    Markus
    Mitglied
    • Beiträge: 123

    Sehr warm und nur für wirklich kalte Tage zu empfehlen: Helly Hansen Faserpelz zweiteilig.
    Nachdem ich diese Wäsche bei G + N nicht mehr im Shop gefunden habe, hier eine andere Adresse: http://shop.hhworkwear.de
    Darunter solltest Du dennoch eine gute Sportwäsche tragen, die Feuchtigkeit transportieren kann.

    Viele Grüße

    Martin

    #18557
    globerocker
    globerocker
    Teilnehmer
    • Beiträge: 276
    simsonS77;3074 wrote:
    Was genau meinst du damit? Der Reißverschluß ist halt zu, inklusive der Druckknöpfe und von innen ist der “Windfang” auch an seinen 2 Druckknöpfen zusammen, sowie Hose mit Jacke über den Reißverschluß verbunden.

    Gruß

    Hallo,

    innen, quasi unter dem Reißverschluß ist noch so ein Latz, der über die gesamte RV-Länge geht. Der muß halt ordentlich vorgeklappt sein. Ist sonst auch nochmal eine Kältebrücke…

    #18558
    globerocker
    globerocker
    Teilnehmer
    • Beiträge: 276
    Martin.F;3077 wrote:
    Sehr warm und nur für wirklich kalte Tage zu empfehlen: Helly Hansen Faserpelz zweiteilig.
    Nachdem ich diese Wäsche bei G + N nicht mehr im Shop gefunden habe, hier eine andere Adresse: http://shop.hhworkwear.de
    Darunter solltest Du dennoch eine gute Sportwäsche tragen, die Feuchtigkeit transportieren kann.

    Viele Grüße

    Martin

    Das ist dann schon fast etwas für den Weg nach Murmansk! 😀

    #18573

    simsons77
    Teilnehmer
    • Beiträge: 17
Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 72)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Design by MR design / Powered by MR cloud

Zur Werkzeugleiste springen