Radlagerqualitäten? BMW/EML Rohrspeiche

Das Portal über Seitenwagen und Gespanne … Foren Gespann-Technik Radlagerqualitäten? BMW/EML Rohrspeiche

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Bernhard Bernhard vor 1 Woche, 6 Tagen.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #116890

    nodo
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6

    Moin zusammen
    Welche Erfahrungen mit der Haltbarkeit von Radlagern gibt es bei Euch.
    Die grössen sind kein Proplem ,2xZ für geschlossen auch nicht,die km Leistung
    ist wichtig.
    Habe rausgefunden das es bei den Fettfüllungen verschiedene gibt.
    Vielleicht gibt es einen Tipp.
    Kann doch nicht sein das alle gefühlten 5000 bis 6000 km die Radlager im After sind.
    MfG nodo

    #117706
    Bernhard
    Bernhard
    Keymaster
    • Beiträge: 58

    Anmerkung:
    Die Radlager von EML-Rädern sind von akzeptabler Qualität. Nur am Beiwagenrad ist der Verschleiß höher. Es liegt im Wesentlichen daran, dass Beiwagenräder grundsätzlich mit Vorspur eingebaut werden. Es lenkt also immer leicht zum Vorderrad hin. Je mehr Vorspur, desto mehr radiert das Beiwagenrad. Bedeutet: Höherer Reifenverschleiß, höhere Belastung auf die Radlager und den Radlagersitz.
    Die “optimale” Vorspur ist abhängig von der Geometrie des Gespanns. Also im Wesentlichen von Spurweite, Radstand, Nachlauf und Vorlauf.
    Eine ausführliche Schilderung zu diesem Thema findet sich im “DAS 1×1 FÜR GESPANNFAHRER“, Kapitel 4.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Woche, 6 Tagen von Bernhard Bernhard.

    Der größte Aberglaube der Gegenwart ist der Glaube an die Vorfahrt.
    (Jacques Tati)

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Design by MR design / Powered by MR cloud

Zur Werkzeugleiste springen