Winterreifenpflicht

Dieses Thema enthält 37 Antworten und 12 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  maeusemanni vor 11 Jahre, 4 Monate.

Ansicht von 8 Beiträgen - 31 bis 38 (von insgesamt 38)
  • Autor
    Beiträge
  • #21066

    bernhard
    Mitglied
    • Beiträge: 289

    Dann packe ich unsere Erkenntnisse mal in einen Satz:

    Ist der Gespannfahrer bei winterlichen Straßenverhältnissen in der Lage der Polizei davon zu fahren und damit einer Reifenkontrolle zu entgehen, hat die richtige Bereifung montiert.

    #21069

    kely
    Mitglied
    • Beiträge: 521

    😎 Applaus Applaus Applaus 😎

    Bernhard;3239 wrote:
    Dann packe ich unsere Erkenntnisse mal in einen Satz:

    Ist der Gespannfahrer bei winterlichen Straßenverhältnissen in der Lage der Polizei davon zu fahren und damit einer Reifenkontrolle zu entgehen, hat die richtige Bereifung montiert.

    besser hatte man es nicht schreiben können!

    ich wünsche ein schönes wochenende +

    #21099
    r1100rs-heelervie
    r1100rs-heelervie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 12

    So, hier mal meine ersten Erfahrungen und mein Kommentar:

    BMW R1100RS-Heeler.
    Bereifung hinten 155 R 15 – Vredestein Snow+
    Seitenwagen: 145/80 R13 – Uniroyal MS plus 6
    Vorderrad: 130 / 70 – 17 – IRC Urban Snow (Geschw.Index L = 120 km/h)

    Bisher sehr gute Eigenschaften.

    Ich hatte beim ersten Schnee noch einen Enduroreifen (AVON) ohne
    M+S Kennung drauf. Den fahre ich dann im Frühjahr auf.
    Der IRC läuft bei dem Wetter wesentlich besser (natürlich ist das ein
    subjektiver Eindruck)

    cui bono?

    #21100

    maeusemanni
    Teilnehmer
    • Beiträge: 13

    Für alle die wie ich noch mit orginal Rädern rumfahren gibts von Conti die Reifentype “TKC 80” die gibts in vielen Grössen, die meisten davon (aber nicht alle, vorher ansehen!) haben den geforderten M+S Stempel.
    Die gibts bei verschiedenen Onlinehändlern z.B 4.00-18 so um 55,-€

    Man könnte aber auch beim nächsten Türklingelschildergraveur ein ovales Schild mit eingraviertem M+S (in Spiegelschrift !) bestellen, warmmachen und in die Flanke drücken. Den Trachtenträger der das merkt möcht ich sehen … 😉

    Gruß Manni

    #21078

    einzelkaempfer
    Teilnehmer
    • Beiträge: 40

    Was ist eigentlich mit den beliebten Reifen von Immler?
    Haben die eine M+S Kennung?

    #21079

    ferdi
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7
    Einzelkämpfer;3354 wrote:
    Was ist eigentlich mit den beliebten Reifen von Immler?
    Haben die eine M+S Kennung?

    Hi Torsten,
    kommt auf den Reifen an. Meiner hat eine M+S Kennung. Frag einfach bei der Bestellung nach.
    Wie sieht die Vorschrift eigentlich die Seitenwagenbereifung ? Ist das wie bei einem ANhänger ? Braucht man am SW keinen Winterreifen ?
    Verschneite Grüße
    Ferdi

    #21089

    matthiasm
    Teilnehmer
    • Beiträge: 16

    @mäusemanni 3350 wrote:

    ..die meisten davon (aber nicht alle, vorher ansehen!) haben den geforderten M+S Stempel.
    Man könnte aber auch beim nächsten Türklingelschildergraveur ein ovales Schild mit eingraviertem M+S (in Spiegelschrift !) bestellen, warmmachen und in die Flanke drücken.

    “Erfüllen die Reifen aufgrund ihres grobstolligen Profils offensichtlich die beschriebenen Eigenschaften, ist eine entsprechende M+S-Kennzeichnung gar nicht erforderlich.

    Jörg Redöhl
    Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung

    https://www.motorrad-gespanne.de/forum/showpost.php?p=3234&postcount=27

    Ich habe die wichtigen Passagen noch mal freigestellt und hervorgehoben!
    Ich denke was der ADAC, die Tagesschau oder sonst ein “Fachmann” sagt ist bei einer Kontrolle scheissegal!
    Eine M+S Kennzeichnung erleichtert sicherlich die Ueberzeugungsarbeit ist aber nicht nnotwendig. Wobei man natuerlich sehen muss das Richter unabhaengig entscheiden und selbst das Justizministerium eine nicht ausreichende Wiederspruchsbelehrung fuer Onlinekaeufe empfohlen hat.
    Es gibt bei Verkehrskontrollen aber kein Abmahnwesen und ein Verbotsirrtum ist bei dieser diffusen Rechtslage sicherlich drin.

    Den Trachtenträger der das merkt möcht ich sehen … 😉

    Na, wenn er auch ein echter Moppetfahrer ist, und die Interpretation des Bundesministeriums kennt, lacht er sich schlapp :D.
    Merke: Der Anteil der Doofen unter den Polizisten ist nicht aussergewoehlich groesser als im Rest der Bevoelkerung!

    Gruss
    Matthias

    #21071
    robby ausm tal
    robby ausm tal
    Teilnehmer
    • Beiträge: 78
    MatthiasM;3358 wrote:
    Merke: Der Anteil der Doofen unter den Polizisten ist nicht aussergewoehlich groesser als im Rest der Bevoelkerung!

    🙂 Eher geringer, der Ton macht halt die Musik! Solange man nicht hängenbleibt wird sich eh keiner kümmern.

    Danke für das Gespräch!

Ansicht von 8 Beiträgen - 31 bis 38 (von insgesamt 38)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Die Zeitschrift der Gespannfahrer

Design by MR design / Powered by MR cloud

Zur Werkzeugleiste springen