Schlagwort-Archiv: EZS

MG 183, Mai/Juni-Ausgabe

Die neue Ausgabe Mai/Juni 2021 der Zeitschrift der Gespannfahrer! 33. Jahrgang.
Hier der Link zum reinschnuppern.
MOTORRAD-GESPANNE-183_Titel

MOTORRAD-GESPANNE 183

MOTORRAD-GESPANNE-183_Titelseite

Das aktuelle Heft bestellen
Das Abonnement bestellen


INHALTSVERZEICHNIS  Mai/Juni 2021,
Ausgabe 183

183-MG-Inhaltsverzeichnis
Einzelheft bestellen über den Shop

TITELGESCHICHTE

Saxonia-BMW R18
Quadratur des Boxers: Mit der R 18 präsentiert BMW das hubraumstärkste Modell seiner langen Geschichte. Was der Über-Boxer bietet, ergründeten wir auf einer Probefahrt mit dem ersten Umbau von Saxonia.
183-MG-Story1

VORSTELLUNG / EIGENBAU

Stern-Indian Scout
Mut zur Lücke: Mit der Scout hat Indian ein Modell im Repertoire, das es in dieser Machart nirgendwo sonst gibt. Und das vorzüglich für den Gespannumbau taugt – wie Stern einmal mehr zeigt.

Triumph Speed Triple 1050 R als Schwenker
Nicht immer entsprechen konfektionierte Seitenwagen den Bedürfnissen der Kundschaft. Harald Vogelgesang entwickelte eine attraktive Alternative mit Potenzial.

Honda Helix im Retro-Look
Rollpertinger: Es ist ein Rollergespann. Da gibt es keinen Zweifel. Doch was in Dreiteufelsnamen ist das für eine Zugmaschine? Der Laie staunt und der Fachmann wundert sich.

GESPANN-WELT

Nachrichten
Neu: Mash Side Force | EZS: Neuanfang nach der
Pleite | Buchvorstellung: Dax, Monkey & Co. | Beiwagenverdeck
bei Ural Factory | BMW R 18 bei Mobec-
HeMos | Schrankwand für die Werkstatt | Rasten
tieferlegen | Fahrverbote in Tirol | Schraubenschlüssel
von Kunzer | Gespannmodelle in Blech | Iwan Bikes:
der neue BellaVista | Gespannfahrers Kaffee | Los
geht’s: Zielfahrt, Ori und Trophy.

SERVICE

Test Handschuhe
MG testet wasserdichte Tourenhandschuhe

Fotokurs
Geht es um Kreativität, dann ist auch heute noch der Fotograf gefordert. Wir zeigen, wie mit Engagement aus einem netten Bild ein wirklich gutes Foto wird.

SZENE

PS-Speicher Depot
Der PS-Speicher in Einbeck gilt als eine der bedeutendsten Sammlungen Europas. MG durfte die Schätze in den Außendepots besichtigen.

TECHNIK

BMW R 1150 R mit Moline Ultra
Einmalig: Mit einer detaillierten technischen Beschreibung stellen wir die Kombination einer BMW R 1150 R mit dem Beiwagen Moline Ultra vor.

SPORT

Jungstars der IDM
Wie überall im Motorrad-Rennsport ist Nachwuchs auch bei den Straßengespannen unverzichtbar. Vorstellung der jungen Sportler, die das Starterfeld der IDM bereichern.

Die Doppel-WM von 1979
Das Jahr 1979 war in der Seitenwagen-(Straßen-)  Weltmeisterschaft ein Novum: Ein löchriges Reglement und technische Innovationen machten zwei Weltmeisterschaften notwendig.

REISE

Ostwärts
Wenn man vom Gespann- und vom Reisevirus gleichermaßen infiziert ist, gibt es nur eine Therapie: auf und davon. Max & Max erfüllten sich ihren Traum.

STANDARDS

Leitartikel
Briefe unserer Leser
Gespann-Nachrichten
Termine und Gespannfahrertreffs
Gespannfahrershop
Der Gespann-Anzeigenmarkt
Vorschau auf die nächste Ausgabe


 (Vorweg)

AUS DEM SCHRAUBER-OFFICE

bg

Du hast vielleicht schon davon gehört: Die EU-Verordnung 2019/1148 regelt die Vermarktung und Verwendung von Ausgangsstoffen für Explosivstoffe neu. Dazu gehört auch der Umgang mit Schwefelsäure, also dem Saft in den Blei-Säure-Batterien unserer Motorräder. Im Merkblatt 37 des Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie kann man über diesen Stoff lesen: „…können daher zur Herstellung von selbstlaborierten Sprengsätzen und zu terroristischen Zwecken missbraucht werden.“

Mit anderen Worten: Dem Handel wird untersagt, beim Batterieverkauf den Säurepack getrennt mitzugeben. Der Verkäufer muss die Batterie füllen. Ist die Schwefelsäure erstmal in der Batterie verschwunden, ist die EU-Forderung erfüllt und wir können den Stoff zur Herstellung von selbstlaborierten Sprengsätzen und für terroristische Zwecke nach Hause tragen.

Menschen mit kriminellen Absichten muss das Handwerk gelegt werden – unbedingt! Aber wenn Politiker uns unter Generalverdacht stellen, geht mir die Sache zu weit.

***

Wenden wir unseren Blick auf angenehmere Themen. BMW ist nicht der einzige Hersteller, der hervorragende Motorräder baut. Doch mit Abstand der erfolgreichste. So wundert es nicht, dass für die neue BMW R 18 bereits einige Umbauten beauftragt wurden. Saxonia war die erste Manufaktur, die das hubraumstärkste Modell von BMW mit einem dritten Rad präsentierte. Dazu bauten die Sachsen zum Cruiser gleich noch einen passenden Beiwagen – das Gespann wirkt wie aus einem Guss. Einen ersten Fahreindruck der R 18 mit einer ausführlichen Vorstellung lest ihr ab Seite 8.

Da frage ich mich, wann BMW endlich den Mut aufbringt und mal wieder ein Gespann auf die Räder stellt. Mit dem Heidenwag-Gespann und der BMW R 1200 C hätte es ja mal fast geklappt.

Die Pandemie bringt viele Einschränkungen mit sich. So führten die Ausflüge und Touren vermehrt in die Werkstatt – das Schrauber-Office. Gespannfahrer waren schon immer findige Leute, doch was uns in den letzten Wochen an Eigenbauten präsentiert wurde, war überwältigend.

Mit einer technisch detaillierten Beschreibung berichten wir von einer Kombination BMW R 1150 R mit dem extrem seltenen Moline Ultra. Und der Anruf „Ich hab da mal einen Rollpertinger gebaut.“, offenbarte ein Roller-Gespann, das vor kreativen Lösungen nur so strotzte. Quasi wiederentdeckt wurde der Langmantel-Umbau einer Ducati 900 Supersport, die wahrlich nicht mit technischen Finessen geizt.

Erfreulich ist das unermüdliche Engagement der Ausrichter von Touren-, Orientierungs- und Zielfahrten. Ich empfehle diese tollen Veranstaltungen allen, die hartnäckig und beharrlich sind. Dabeisein ist alles! Vier dieser touristischen Fahrten stellen wir in Kurzbeschreibungen auf Seite 19 vor.

Interessant zu beobachten ist der Rubrikenumfang im Kleinanzeigenteil von MG. In den 90ern waren MZ und Moto Guzzi stark vertreten, in den Nuller-Jahren war die Rubrik Suzuki oft am umfangreichsten und seit einigen Jahren ist es der Bereich BMW-Gespanne. Überraschend wächst seit einigen Ausgaben die Rubrik Sonstiges kontinuierlich. Nur ein Trend der bald wieder vorüber sein wird? Ich bin gespannt!

Auf Seite 17 gibt es ein Gewinnspiel. Die Firma Kunzer hat uns einen Satz Spezialschlüssel zur Verfügung gestellt, mit dem sich selbst rundgedrehte Sechskantschrauben noch öffnen lassen. Dabei mitzumachen ist für Gewaltschrauber, Winterfahrer und Besitzer von alten japanischen Motorrädern ein Muss. Viel Glück!

Viel Spaß mit deiner neuen
MOTORRAD-GESPANNE

Bernhard Götz
bg@motorrad-gespanne.de


Vorschau auf MG 184, Juli/August 2021
183-MG-Vorschau

MOTORRAD-GESPANNE 126

Das aktuelle Heft bestellen
Das Abonnement bestellen

Leitartikel

Vorteile für Elektroniker

Martin Franitza

Nicht nur die Motorradtechnik wird stetig weiter entwickelt. Auch die Elektronik hat schon lange Einzug gehalten. Vernetzte, voneinander abhängige Systeme übernehmen einen großen Teil der Steuerung beim Motorrad. Sie werden immer größeren Einfluss auf das Fahren nehmen. Sogenannte intelligente Bauteile aus dem Elektronikbaukasten der Entwickler versuchen, uns das Denken abzugewöhnen. Ob das sinnvoll ist oder manche Entwicklung in die falsche Richtung führt, ist nicht die Frage. Wir haben beim Neukauf keine Wahl und damit muss man sich abfinden. Auch wenn das einem wie mir von der Unterbrecher-Generation nicht immer leicht fällt.
Die elektronischen Komponenten sind für den Gespannbau heute die große Herausforderung. Es ist nicht mehr damit getan, dass man für das Beiwagenlicht ein Kabel zum Motorrad legt und an den Kabelbaum des Motorrades anschließt. Ein Canbus-System würde diese Vorgehensweise mit einer Fehlermeldung quittieren, eventuell sogar verhindern, dass das Motorrad anspringt. Solche Vorfälle kennen wir genügend.
Die Gespannhersteller haben in den letzten Jahren Lösungen für diese Probleme gefunden, sei es die elektronische Tachoangleichung oder das Umgehen von Umfallsensoren. Aber während ich diese Zeilen schreibe, wird bereits an der nächsten Generation von elektronischen Bauteilen gearbeitet, und man kann davon ausgehen, dass sie den Gespannbau immer mehr erschweren werden.
Bei den Gespannherstellern wird in Zukunft derjenige die Nase vorne haben, der in die Welt der Bits und Bytes eintauchen und Änderungen vornehmen kann. Elektronische Lösungen brauchen Spezialisten. Ihr Können wird bestimmen, in welche Richtung sich der Gespannbau entwickeln wird.
Rohre biegen, tolle Fahrwerke bauen und ansprechende Beiwagenboote herstellen, das kann die Branche aus dem FF. Die Hardware wird virtuos beherrscht. In Sachen Software stecken die Gespannhersteller noch in den Kinderschuhen. Erste zarte Schritte werden unternommen.
Die Firma Müller-Gespanne widmete sich in den letzten Monaten intensiv dieser Thematik und kann schon verschiedene Lösungen für unterschiedliche Problemstellungen wie zum Beispiel die Tachoangleichung anbieten (siehe M-G 125). Ich hoffe, dass aus den ersten Schritten ein selbstbewusster Marsch in die elektronische Zukunft wird, die uns die Motorradhersteller vorgeben.

***

Die Winterfahrer stehen schon in den Startlöchern und hoffen natürlich auf viel Schnee. Automatisch taucht die ewig diskutierte Frage auf: Was ist das ideale Wintergespann? Obwohl wir seit Jahren mit unserem Kawasaki-Winter-Gespann unterwegs sind, stellen sich auch bei uns manchmal Zweifel ein, ob so ein Chopper-Verschnitt wirklich geeignet ist. Das ist vor allem dann der Fall, wenn bei der Treffenanfahrt der Schnee tief und das Gelände schwierig wird und wir neidvoll auf jene blicken, die sich problemlos durch schwierigste Situationen graben. Meistens sind es Fahrer mit Ural-Ranger-Gespannen, denn der zuschaltbare Beiwagenantrieb schiebt die Messlatte des Scheiterns verdammt weit nach oben.
Im letzten Winter haben wir uns damit intensiv auseinandergesetzt. Unsere Erfahrungen haben wir in dem Ural-Winter-Test zusammengefasst. Übrigens kann man bei einem Ural-Ranger-Gespann noch eine Leitung vom Beiwagen zum Kabelbaum des Motorades ziehen, ohne dass im Display eine Fehlermeldung auftaucht. In diesem Sinne, bis zum nächsten Treffen und viel Spaß beim Lesen der neuen MOTORRAD-GESPANNE

Ihr

Martin Franitza

Leseprobe (PDF)


Das aktuelle Heft bestellen | Das Abonnement bestellen


Stern

Stern – Gespannservice

Gespann-Hersteller / – Handel, Beiwagen- / Seitenwagen-Importeur

Hersteller-Steckbrief:

Seit über 25 Jahren ist die Firma Stern Gespannservice bereits tätig. Inhaber und Geschäftsführer ist Helmut Herrmann. Der Schwerpunkt bei der Firma Stern liegt eher bei leistungsstarken Gespannen. Wobei auch nostalgische Seitenwagen und Offroad-Beiwagen angeboten werden.

Helmut Herrmann ist Kfz.-Meister und Ex-Rennfahrer der IDM-Klasse. Es gibt fast nichts was die Firma Stern – neben den Beiwagen – nicht baut. Hier eine Auswahl:
So zum Beispiel, eigene Schwingengabeln, rundherum hydraulische Bremsen (auch mit Integralsysteme), Räder mit PKW-Bereifung in fast allen Dimensionen zwischen 13″ und 16″, tieferlegungen. Auch wahlweise Umbauten und Achsschenkellenkungen werden angeboten.

Wie fast alle Gespannhersteller bietet auch die Firma Stern einen preiswerten Gespanncheck an. Er beinhaltet die Prüfung der Rahmenverstärkungen, Vermessen des Fahrwerks, Prüfung der Stoßdämpfer und der Bremsen, eine Probefahrt und gegebenenfalls die Erstellung eines Raturkostenangebotes mit entsprechender Beratung. Auch ein individuelles Gespanntraining kann bei Stern gebucht werden.

In der Werkstatt von Helmut Herrmann wird jedes Solomotorrad zum Gespann umgebaut. Eigene Umbausätze werden für die älteren Yamaha Vmax– und die Zweiventiler BMW-Boxer-Modelle verwendet.

Eine Auswahl der zum Gespann umgebauten Motorräder und Beiwagenmodelle mit den Verweisen in welcher MOTORRAD-GESPANNE-Zeitschrift bisher Test und Fahrberichte und eventuell auch andere Beiträge erschienen sind:

  • Stern Easy, 1sitzer
    Ein kleiner (Einsteiger)Beiwagen. Besonders geeignet für Leichte und mittlere Zugmaschinen. Die Form ist dem Steib TR-500-Seitenwagen nachempfuden. Kofferraum ca. 110 Ltr.
    Beitrag zum Stern Lucky in MOTORRAD-GESPANNE-Ausgabe 120
  • Stern Lucky, 1sitzer
    Ein kleiner (Einsteiger)Beiwagen. Besonders geeignet für Leichte und mittlere Zugmaschinen. Die Form ist dem Steib TR-500-Seitenwagen nachempfuden. Kofferraum ca. 100 Ltr.
  • Stern Evo Modul 1sitzer, Offroadseitenwagen
    Offener Beiwagen mit einem Sitz auf einer Alukiste. Verschiedene Ausbaustufen werden angeboten.
  • Stern Racer, 1sitzer, mit 40 cm Sitzbreite
    Flacher Seitenwagen, auch für den Renneinsatz geeignet. Bremse serienmäßig, Federweg 60 mm.
    Beitrag zum Stern Lucky in MOTORRAD-GESPANNE-Ausgabe 122
  • Stern RX, Laderaum von 275 – 375 Ltr.
    Der RX-Beiwagen beruht auf einer Form der Firma EZS. Schon seit vielen Jahren hat die Firma Stern aus der EZS-RX-Form eine eigene RX-Seitenwagenlinie entwickelt. Hierbei wird unterschieden: RX 1 bis RX 5, aber auch ein RX Z, RX Easy, RX Sport, RX L und RX Overland werden als Modellvarianten angeboten.
    Beiträge zum RX-Seitenwagen in den unterschiedlichsten Varianten sind in MOTORRAD-GESPANNE Nr. 10, 31, 38, 44, 46, 53, 55, 57, 58, 62, 78, 79, 86(RX-Übersicht).
  • Stern Rox, 1.5sitzer
    Sportlicher, bzw. Tourensportlicher Beiwagen mit Möglichkeiten zur Designvariation durch verschiedene Heck- und Frontapplikationen. (Rox Formula, Rox Sport) Kofferraumvolumen 280 Liter, Seitenwagenbrese serienmäßig.
    Berichte zum ROX-Seitenwagen sind in MOTORRAD-GESPANNE Nr. 96 und 112 erschienen.
  • Stern Classic,1sitzer
    Seitenwagen im Retro-Stil, passt gut zu Cruiserzugmaschinen. Mit serienmäßiger Bremse, 80 mm Federweg und einem Leergewicht von 95 kg.
  • Stern Baikal, Lastenseitenwagen
    Auf geschweisstes Rundrohr-Fahrwerk mit gezogener Einarmschwinge, Wilbersfederbein, 15″ Rad.

Bei der Firma Stern Gespannservice ist der Umbau aller Motorräder, Motorrad-Marken und -Modelle zum Gespann möglich, sowohl Neu- wie auch Gebrauchtgespanne. Eine Auswahl der bisher umgebauten Marken sind: BMW, Moto Guzzi, Honda, Yamaha, Suzuki, Kawasaki, MZ, Harley Davidson, Triumph.

Helmut Herrmann e.K., Siemensstraße 1, 94315 Straubing
Tel. 09421 1804951, E-Mail: stern@gespannservice.de
www.gespannservice.de


Aktuelles aus dem Angebot der Zeitschrift MOTORRAD-GESPANNE:

Expertenwissen zum Thema Gespanne (zur weiteren Info auf den Titel klicken):

GespannkatalogExpertenwissen 1x1 für GespannfahrerExpertenwissen Motorradgespanne-Eigenbau - CD       Expertenwissen Fragen und Antworten

Römer

Römer Team Motorradtechnik GmbH

Beiwagen- / Seitenwagen-Importeur und Gespann-Hersteller

Hersteller-Steckbrief:

Die Firma Römer, in der Nähe von Karlsruhe, hat sich vor allem auf BMW-Boxer- und KTM-Gespannumbauten spezialisiert. Bei beiden Marken werden die Gespannumbauten oft für den Offroadeinsatz hergerichtet. Firmengründer und (Un)Ruheständler Peter Römer hat besonders im Offroadeinsatz über Jahrzehnte viele Erfolge eingefahren und seine Erfahrungen in den Gespannbau einfließen lassen.

Das Römer-Team besteht aus:

  • Michael Römer – Geschäftsführung/Verkauf/Beratung/KFZ-Mechaniker-Meister/KTM-Neuverkauf, Ersatzteile, PowerParts/Gespannumbauten/ Reise/Touren
  • Mischa Bärmann – Zweiradmechaniker/Reparaturen/Inspektionen KTM und andere Marken
  • Tanja Reinhard – Telefonzentrale/Kundenannahme/Terminvereinbarungen/KTM-PowerWear/ Buchhaltung/Marketing/Neufahrzeug-Finanzierung

Wie viele andere Gespannbauer gehört auch die Firma Römer mehr in die Gruppe der Assembler. Das heißt, sie kaufen von verschiedenen Firmen Teile und Seitenwagen hinzu und verwirklichen daraus mit der firmeneigenen Philosophie den Gespannwunsch des Kunden.

Zwei Firmen sind die Hauptlieferanten:
Es sind die Holländischen Gespannspezialisten EZS und EML/W-Tec. Aber auch Boote anderer Hersteller – wie zum Beispiel Ural – werden von Römer verbaut. Auch beim Römer-Team sind Stahflexbremsleitungen obligatorisch.

Römer verwendet bei den BMW-Umbauten die die original BMW-Zweiarm-Stahlschwingen, oder in einer 50 mm verlängerten Version. Zusätzlich wird auch eine BMW-Schwinge mit einem abnehmbaren linken Schwingarm angeboten.

Eine Auswahl der zum Gespann umgebauten Motorräder und Beiwagenmodelle mit den Verweisen in welcher MOTORRAD-GESPANNE-Zeitschrift bisher Test und Fahrberichte und eventuell auch andere Beiträge erschienen sind:

  • Römer KTM LC8, 1sitzer
    Als Offroadgespann bietet das Römer-Team die KTM 950/990 Adventure mit dem offenen Beiwagen E 2000 von EML oder auch auch einen Enduro-Aufbau an.
    Testbericht zu diesem Gespann in MOTORRAD-GESPANNE-Ausgabe Nr. 88
  • BMW Offroad
    Ebenfalls als Offroadgespann baut Römer auch noch gerne die älteren 2-Ventilboxer-Motorräder um. Auch bei der Wahl des Seitenwagens kann der Kunde zwischen einem Boot oder einem offenen Beiwagen wählen.
    Beitrag in MOTORRAD-GESPANNE-Ausgabe Nr. 16, 38, 76
  • Yamaha FZR 1000 Offroad
    Beitrag in MOTORRAD-GESPANNE-Ausgabe Nr. 2
  • Weitere Dienstleistungen:
    • Anfertigen von Speichen nach Muster
    • Aufbau von Kompletträdern für Serienfelgen und breiteren Felgen, für Oldtimer und Supermoto Vergaser-Service
    • Ultraschallreinigung von Vergasern
    • Ersatzteile für Mikuni-, Dell Orto- und Bing-Vergaser
    • Motorenüberholung für BMW, Rotax und KTM
    • Fahrwerksoptimierung mit Federelementen von Öhlins, White Power, Wilbers oder Technoflex (im Gespannbereich auch Bielstein)

Adresse: Römer Team Motorradtechnik GmbH, Industriestr. 9, 76767 Hagenbach, Tel.: 07273 3210.
www.roemerteam.de


Aktuelles aus dem Angebot der Zeitschrift MOTORRAD-GESPANNE:

Expertenwissen zum Thema Gespanne (zur weiteren Info auf den Titel klicken):

GespannkatalogExpertenwissen 1x1 für GespannfahrerExpertenwissen Motorradgespanne-Eigenbau - CD       Expertenwissen Fragen und Antworten

EZS

ENGBERS ZIJSPAN SERVICE – EZS-Gespanne

Seitenwagen- / Beiwagen-Hersteller und Gespann-Hersteller

Hersteller-Steckbrief:

EZS fertigt seit 25 Jahren Seitenwagen und Motorradanhänger. EZS hat sich spezialisiert auf alle Seitenwagen und Anhänger für Motorräder.

EZS fertigt sechs Beiwagenmodelle, die auf die Bedürfnisse und den Geschmack der Käufer abgepaßt werden können (z.B. Räder, Reifen, Gespann-Vordergabeln, Gespann-Hilfsrahmen, Stoßdämpfer und Federungen, sowie Bremssysteme).

EZS liefert einzelne Beiwagen wie auch Komplettgespanne. Eine Auswahl der zum Gespann umgebauten Motorräder und Beiwagenmodelle mit den Verweisen in welcher MOTORRAD-GESPANNE-Zeitschrift bisher Test und Fahrberichte und eventuell auch andere Beiträge erschienen sind:

  • Compact, 1sitzer Beiwagen mit Schalensitz
    Testbericht in MOTORRAD-GESPANNE Nr. 41
  • Rallye, 1sitzer Beiwagen
    Verdeck serienmäßig
  • Munro, 2sitzer Beiwagen
    Testbericht in MOTORRAD-GESPANNE Nr. 83
  • RX 4, 1,5sitzer Beiwagen,
    Hochverdeck serienmäßig
  • RX 5, 1,5sitzer Beiwagen,
    Leicht abgeänderte Variante des RX 4
  • Summit, 2sitzer Beiwagen
    Testbericht in MOTORRAD-GESPANNE Nr. 51 und 53

Vertrieben werden die Beiwagen außerhalb von Holland über Importeure die auch die Zulassung mit den entsprechenden Papieren erledigen.

  • Stahmer, 25873 Rantrum
  • Römerteam Motorradtechnik GmbH, 76767 Hagenbach
  • Stern Gespannservice, 94333 Geiselhöring
  • Bode Gespannbau, 57339 Erndtebrück

Bei den Importeuren ist der Umbau fast aller Motorräder, Motorrad-Marken und -Modelle zum Gespann möglich, sowohl Neu- wie auch Gebrauchtgespanne. Eine Auswahl:
BMW, Moto Guzzi, Honda, Yamaha, Suzuki, Kawasaki, Harley Davidson, Triumph … sowie Roller- und Sportgespanne.

Herstelleradresse: ENGBERS ZIJSPAN SERVICE, Brinkweg 15a, NL 7021 BV Zelhem
www.ezs-sidecar.com


Aktuelles aus dem Angebot der Zeitschrift MOTORRAD-GESPANNE:

Expertenwissen zum Thema Gespanne (zur weiteren Info auf den Titel klicken):

GespannkatalogExpertenwissen 1x1 für GespannfahrerExpertenwissen Motorradgespanne-Eigenbau - CD       Expertenwissen Fragen und Antworten

Bode

Gespannbau Thomas Bode

Beiwagen- / Seitenwagen-Hersteller und Gespann-Hersteller

Hersteller-Steckbrief:

Kfz.-Handwerksmeister Bode fertigt seine Gespanne komplett in der eigenen Werkstatt. Er bietet alles aus einer Hand: Beratung – Konzept & Design – Herstellung – Finish – Test – Fahrwerkseinstellung – Übergabe – Service.

In Erndtebrück zwischen Siegen und Winterberg ist die Firma relativ zentral in Deutschland gelegen. Die Firma Bode liefert Umbau/Anbausätze, Beiwagen und diverse Ersatzteile der Marken EML, EZS, TripTeq. Für manche Gespanne sind auch die einzelnen Komponenten wie Hilfsrahmen oder Umbausätze für Eigenbauten lieferbar .

Eine Auswahl der zum Gespann umgebauten Motorräder und Beiwagenmodelle mit den Verweisen in welcher MOTORRAD-GESPANNE-Zeitschrift bisher Test und Fahrberichte und eventuell auch andere Beiträge erschienen sind:

  • Bode-BMW K 1200 mit Subsonic Roadster, moderner 1,5sitzer Beiwagen. Fahrbericht in MOTORRAD-GESPANNE Nr. 98
  • Subsonic Sport, moderner 1,5sitzer. Beiwagen auf Basis des Subsonic Roadster
  • HBJ Konzept (Wurde zurück an Reichler gegeben)
    Einteilige Fahrwerkstechnik für hohe Geschwindigkeiten. Motorrad und Beiwagen werden in ein Chassis gebaut. Diese Technik ist motorradseitig auf Kettengetriebene Motorräder und beiwagenseitig auf den Subsonic-Beiwagen beschränkt.
  • Wilbo-Lenksystem
    Achsschenkel-Lenksystem für hohe fahrerische Ansprüche. Der mittig liegender Raddrehpunkt mit einem Übersetzungsverhältnis von 1:1 bietet einen kleinen Wendekreis, eine leichte Lenkung und stabilen Geradeauslauf.
    Kombinationsmöglichkeiten von Motorrad und Seitenwagen sind beliebig.

Thomas Bode ist Partner und Importeur holländischer Gespannhersteller – Beiwagen, Komplettgespanne und Komponenten.

Adresse: Gespannbau Thomas Bode, Zur Hauptmühle 2, 57339 Erndtebrück.
www.gespanntechnik.de und www.bode-sidecars.de


Aktuelles aus dem Angebot der Zeitschrift MOTORRAD-GESPANNE:

Expertenwissen zum Thema Gespanne (zur weiteren Info auf den Titel klicken):

GespannkatalogExpertenwissen 1x1 für GespannfahrerExpertenwissen Motorradgespanne-Eigenbau - CD       Expertenwissen Fragen und Antworten