MOTORRAD-GESPANNE 181

MOTORRAD-GESPANNE 181-Titelbild

Das aktuelle Heft bestellen
Das Abonnement bestellen


INHALTSVERZEICHNIS  Januar/Februar 2021,
Ausgabe 181

MOTORRAD-GESPANNE 181-Inhaltsverz
Einzelheft bestellen über den Shop

TITELGESCHICHTE

BMW K 1300 S von Mobec
Hondas DCT im Gespann Vernunft und Spaß schließen sich nicht aus. Was altgediente Gespannfahrer wissen, bestätigt der Löw-Umbau einer NC 750 X mit Automatikgetriebe. Ende 2016 schaffte BMW die K-Vierzylinder ab. Wie wäre es also mit einer gebrauchten K 1300 S?

VORSTELLUNG / EIGENBAU

Guzzi V7 III als Schwenker
Wie viel Zugmaschine braucht ein Gespann? Der Leistungsbedarf bei starren Kombinationen ist bestens erforscht. Genügen beim Schwenker die Leistungsdaten einer Moto Guzzi V7 III?

Ott-Kawasaki KLE 500
Die Kawasaki KLE 500 war der letzte Umbau aus der Werkstatt von Mike Ott. Bodenständige Technik und überschaubare Leistung sorgen für viel Gespannspaß.

BMW R 18
Nach der R 1200 C hat BMW einen neuen Cruiser aufgelegt. Die spannende Frage ist: Welcher Beiwagen passt zum neuen Designbolzen von BMW?

GESPANN-WELT

Nachrichten
Leichte Helme für Kinder | Rollergespann mit BMW C 650 GT und EML S1 | Abgasnorm Euro 4 für Hersteller verlängert | Royal Enfield Meteor | Firmenübergabe bei Mobec | Neues Ural-Sondermodell: Roter Oktober II | Trainings, Kurse und Lehrgänge in 2021 | Altes Elefantentreffen am Nürburgring | Löw baut BMW F 650 GS mit E-Motor | Gespanntransport im Trailer | Buchtipps: „BMW Boxer, 100 Jahre Faszination“ und „Motorrad-Trip zum Nordkap“.

Nachruf Friedhelm Zabel
Kaum jemand prägte die internationale Crossgespannszene über vier Jahrzehnte derart nachhaltig wie Friedhelm Zabel. Im Fahrerlager galt er als unbestrittene Autorität.

Übersicht: Gespann-Händlerkarte
In den letzten Jahren hat sich im Gespannmarkt viel verändert. Neue Hersteller sind hinzugekommen, etablierte Namen sind verschwunden.

SZENE

Verrückt nach Yamaha XS
650 XS-Liebhaber Gernot Galle entführte uns im schwäbischen Wald zwischen hausgemachtem Apfelkuchen und blauem Benzindunst in die Welt des japanischen Parallel-Twins.

TECHNIK

Diesel-Dnepr
Für faszinierende Gespanne braucht es verrückte Ideen, eine optimistische Einstellung und Freude beim Gestalten. Das Ergebnis: Dnepr 650 mit Dieselmotor.

SPORT

Sidecar Festival
Das Sidecar Festival in Oschersleben sollte ein Liebesbeweis an den Gespannsport werden. Durch Corona stand die Veranstaltung fast vor dem Aus.

DAMALS

Klassiker: Junak-Jawa
Das Osteuropa der 1960er bot fast unbegrenzteMöglichkeiten, wenn da nicht die Planwirtschaft gewesen wäre. Eine Möglichkeit: Jawa 250/353 mit Junak WB-3.

Rarität aus Israel
Eine BSA M20 aus den 1940er Jahren ist selten. Eine echte Rarität ist aber der montierte Beiwagen von Faibis aus Haifa.

REISE

Eisarsch 2020
Auf zum Eisarsch nach Norwegen! Der Reiz: Eine Woche lang über Eis und Schnee Kilometermachen und abends in netter Runde die Erlebnisse austauschen.

Tauerntreffen
Zu den faszinierendsten Abenteuern gehört die Fahrt durch verschneite Landschaften. Für einen Trip über das Wochenende bietet sich das Tauerntreffen an.

STANDARDS

Leitartikel
Briefe unserer Leser
Gespann-Nachrichten
Termine und Gespannfahrertreffs
Gespannfahrershop
Der Gespann-Anzeigenmarkt
Vorschau auf die nächste Ausgabe


 (Vorweg)

bgAußergewöhnlich, reizvoll, bemerkenswert, vorzüglich …

Außergewöhnlich. Wir kennen die Menschen, die immer gute und nachvollziehbare Gründe haben, warum etwas nicht funktioniert, selten einen Termin einhalten und gerne auf Altbewährtes setzen. Ganz ehrlich: Die nerven! Sympathischer sind Leute die Ungewöhnliches zustande bringen und bei Schwierigkeiten nicht nach Ausreden suchen, sondern neue Wege finden. Ein gutes Beispiel in dieser Ausgabe: Stefan und Kilian, die eine alte Dnepr mit einem Dieselmotor ausstatteten. Seite 66.

Reizvoll. Hunderte von Gespannen hat Mike Ott bis zu seinem Tod im August 2018 gebaut. Wie viele es genau waren, wird man vermutlich nie feststellen können. Sein Markenzeichen: Mit bodenständiger Technik ein Maximum an Gespannspaß auf die Räder zu stellen. Wir hatten Gelegenheit, das letzte Gespann zu fahren, das er fertiggestellt hat: eine Kawasaki KLE 500 mit Enduroseitenwagen. Seite 28.

Bemerkenswert. Ich persönlich finde, Leistung kann man nie genug haben. Was nicht bedeutet: Volles Rohr in allen Lagen. Bei starren Gespannen kann man die Power am Hinterrad gut beherrschen. Doch wie sieht es beim Schwenker aus? Gibt es hier ein Zuwenig oder ein Zuviel und wie viel Leistung ist optimal? Mit einer Moto Guzzi V7 III sind wir diesen Fragen nachgegangen. Seite 24.

Vorzüglich. War man einst im Auto mit Automatikgetriebe unterwegs, bekam man schnell den Stempel eines Langweilers oder technisch Minderbegabten aufgedrückt. Die Zeiten sind lange vorbei. Auch beim Motorrad hat die Getriebetechnik gewaltige Fortschritte gemacht. Wir sammelten sehr gute Erfahrungen mit einem Umbau der Honda NC 750 X mit dem Doppelkupplungsgetriebe DCT. Gut finde ich, dass der Fahrer die Wahl hat. Denn auch der manuelle Eingriff ist mittels Zeigefinger und Daumen möglich. Seite 8.

Corona und noch kein Ende in Sicht. Doch bei all den Einschränkungen lassen wir uns die Liebe zum Fahren mit Beiwagen nicht nehmen. Ein gutes Beispiel: Das Sidecar Festival in Oschersleben. Die Veranstalter habe es mit Bravour durchgezogen, die Teams konnten fahren und kürten Sieger und Meister. Halten wir uns also an die Tugenden, die Hermann Hesse beschrieb: „Tapferkeit, Eigensinn und Geduld. Die Tapferkeit stärkt, der Eigensinn macht Spaß und die Geduld gibt Ruhe.“

Mit leicht angehobenem Beiwagen
Bernhard Götz
bg@motorrad-gespanne.de


Vorschau auf MG März/April 2021

Design by MR design / Powered by MR cloud

Zur Werkzeugleiste springen